Horizont Newsletter

Starker Auftritt für 30 Titel aus 23 Verlagen

Die Masterminds der CAWI-Print:
Markus Hartl, TMC, und Petra Golja, GfK
© TMC

CAWI Print, die Print-Studie für spezifische Zeitschriften, ist zum vierten Mal erschienen.

TMC und GfK präsentierten am heutigen 9. September die Ergebnisse der nunmehr vierten CAWI-Print, der Reichweitenstudie für spezifische Printtitel – das sind Zeitschriften, die in einer Mindestauflage von 20.000 Exemplaren mindestens einmal jährlich erscheinen, und (bisher) wegen der Restriktionen bei der Media Analyse in die größte Allmedia-Studie – noch – keine Aufnahme fanden.


Studienkonzeptionist Markus Hartl, The Media Consultants und Medienforscherin Petra Golja, GfK, haben für diese auch in ihrer Vertriebsstruktur sehr heterogen agierenden Zeitschriften mit der CAWI – steht für Computer Assisted Web Interview – eine massgeschneiderte Studie entwickelt: Von März bis Juni werden knapp über 5.000 Online Fragebögen an Österreicher zwischen 14 und 65 Jahre ausgeschickt, die Auswertung erfolgt auf die Gesamtzielgruppe, die 5,780.000 Personen umfasst. Der Clou: Für Mediaagenturen wird ab 10. September der komplette Datensatz zählbar für die Mediaplanung im Zählsystem Zervice verfügbar sein.

 


Die nunmehr vierte Auflage der CAWI-Print weist mit Red Bulletin und Ikea Family Live gleich zwei Leser-Millionäre aus, Active Beauty und das Libro Journal kommen auf rund 700.000 Leser, dem Kinomagazin Skip wird mit über einer halben Million Leser ein Platz unter den Top-5 Magazinen in Österreich zugewiesen.

 


Über 300.000 Leser erreichen Eurocity und M*Magazin, über 200.000 Gesundheit. Über 100.000 Leser erreichen fratz&co, Falstaff, Genuss-Magazin, Reise-aktuell, Toptimes, Bühne, Ticket, Skip c.l.a.s.s. und Wien live sowie der Falter. Adäquat zur spitzen Zielgruppe erreichen Golfrevue, Land der Berge, Yachtrevue, Vinaria und The gap jeweils über 50.000 Leser, knapp darunter Laufsport Marathon.

 


Erstmals in der CAWI-Print  ausgewiesene Titel sind Reise-aktuell, Bühne, Golfrevue, Land der Berge, Yachtrevue, Vinaria, Laufsport Marathon sowie oe4.com-Magazin auf der Liste. Für den jährlich erscheinenden Ballguide und die Herold Gelbe-Seiten-Mutationen werden „Nutzer“ erhoben – Herold erweist sich einmal mehr als Phänomen – fast 70 Prozent nutzen die Gelben Seiten in Print und/oder Online einmal im Monat. Die Zielgruppenmagazine Oe4.com-Magazin und PFM Magazin erzielen entsprechend ihrer speziellen Verbreitung jeweils knapp über 25.000 Leser.

 


Alle ausgewiesenen Titel konnten ihre Reichweiten im Jahresvergleich steigern (bei der einzigen Ausnahme Gesundheit ist anzumerken, dass der Titel im Erhebungszeitraum einem Relaunch unterzogen wurde).

 


Siehe die Aufstellung der aktuellen CAWI-Print-Werte im Jahresvergleich bitte bei nachstehendem PDF aus der Printausgabe HORIZONT 37-2009, die am 11. September erscheint und erste Stellungnahmen der Verlagsvertreter enthält – ein Bericht über die Präsentation und weitere Stellungnahmen im HORIZONT 38-2009 am 18. September 2009.