Horizont Newsletter

Staatspreis PR: Einreichungen noch bis September

© PRVA

Im November verleiht der PRVA den 'Staatspreis Public Relations' sowie den Sonderpeis 'Austrian Young PR Award'. Die Einreichfrist endet am 18. September.

Für insgesamt sechs verschiedene Kategorien können PR-Projekte noch bis zum 18. September 2019 beim Public Relations Verband Austria eingereicht werden. Der "Staatspreis PR" wird schließlich im November vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort verliehen und soll ein Zeichen für die Bedeutung von Public Relations in Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Wissenschaft und Politik setzen. Zum vierten mal werden zudem PR-Newcomer unter 30 Jahren mit dem "Austrian Young PR Award" ausgezeichnet. Die nominierten Projekte werden bei der PR-Gala des PRVA am 28. November 2019 verliehen. 

Der Staatspreis wird in den Kategorien "Corporate PR", Corporate Social Responsibility-Kommunikation", "Digitale Kommunikation", "Interne PR & Employer Branding", "Produkt- & Service PR" und "PR-Spezialprojekte / Innovation". Für jede Kategorie werden drei Projekte nominiert, aus den sechs Kategoriesiegern wird schließlich der Träger des "Staatspreis PR" gekürt. Mit dem "Austrian Young PR Award" wird ein realisierbares PR-Konzept gewürdigt, heuer für den Verein "Play together now". 

Die Projekte und Kampagnen müssen zwischen dem 1. Jänner 2018 und dem 30. Juni 2019 abgeschlossen beziehungsweise umgesetzt worden sein. Die Einreichung erfolgt durch den/die Auftraggeber, die PR-Agentur oder den PR-Berater online auf staatspreispr.submit.to

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren