Horizont Newsletter

"Staatskünstler" übersiedeln auf Puls 4

© APA

Das TV-Kabarett-Format "Wir Staatskünstler", früher im ORF zu sehen, übersiedelt auf PULS 4. Dort ist am 6. März das Special "Wir Staatskünstler - Aschermittwoch" zu sehen, teilte der Privatsender mit. Eine einmalige Aktion, zumindest vorerst, hieß es auf APA-Anfrage. Aufgezeichnet wird "in rustikaler Bierzeltatmosphäre" am 2. März vor zahlendem Publikum im PULS 4-Studio.

PULS 4 will den Aschermittwoch mit einem "großen Themenabend" würdigen, erklärte Senderchefin Stefanie Groiss-Horowitz in der Aussendung. Im Anschluss an das 90-minütige Special der Herren Florian Scheuba, Thomas Maurer und Robert Palfrader (20.15 Uhr) gibt es daher ein "Pro und Contra spezial", in dem Infochefin Corinna Milborn mit Gästen eine "politische Jahresbilanz" vorhat.

"Wir Staatskünstler" war bis Ende 2017 im ORF zu sehen, außerdem auf den Kabarettbühnen des Landes. Die Einstellung der politischen Satireshow hatte einigen Wirbel verursacht und war auch von den Proponenten selbst kritisiert worden.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren