Horizont Newsletter

SpotX wählt Purpur Media als Vermarktungspartner

Elisabeth Plattensteiner, Geschäftsführerin Purpur Media
© Rainer Riedler

Purpur Media vermarktet ab sofort das österreichische Publisher-Portfolio von SpotX sowie smartclip und nutzt den SpotX Technologie-Stack für die Vermarktung des eigenen Inventars.

Purpur Media, österreichischer Vermarkter von Premium-Webseiten und Netzwerken, und SpotX, die führende Monetarisierungsplattform für Total Video, kooperieren in der Vermarktung des in Österreich verfügbaren Video-Inventars. SpotX führt sein Geschäft derzeit mit dem Videospezialisten smartclip zusammen. Purpur Media wird das Publisher-Inventar von SpotX und smartclip mit seiner lokalen Expertise vermarkten. Über die programmatische Infrastruktur von SpotX wird das gesamte Vermarktungsportfolio, das das lokale Digital-Portfolio von Purpur Media inkludiert, ausgeliefert. 

Das österreichische Premium-Portfolio von SpotX und smartclip umfasst mehr als 100 Publisher sowie monatlich über 100 Millionen Anfragen auf das zu vermarktende Videoinventar. Als Preferred Partner übernimmt Purpur Media die aktive Vermarktung in Österreich. Neben den klassischen click-to-play In-Stream-Videos werden vor allem die Out-Stream-Videoformate in den redaktionellen Inhalten der zahlreichen Verlagshäuser verkauft. Out-Stream-Formate sind über alle Endgeräte hinweg vielseitig und kreativ einsetzbar und auf speziell nachgefragte KPIs wie Audience-Qualität aussteuer- und skalierbar.

"Wir sind im Videobereich im deutschsprachigen Raum optimal aufgestellt, sowohl aus technologischer als auch aus der Vermarktungsperspektive. Aufgrund unserer hohen Video-Reichweiten in Österreich möchten wir dieses Jahr mit lokaler Kompetenz unsere Präsenz im österreichischen Markt verstärken. Purpur Media ist dafür der ideale Partner", erklärt Oliver Vesper, Geschäftsführer SpotX und smartclip DACH. "Mit Purpur-Spezialisten, die das Inventar von SpotX und smartclip vor Ort bevorzugt anbieten, wird unser Portfolio für Werbetreibende zielgerichtet eingesetzt und gleichzeitig profitieren unsere Publisher von einer marktgerechteren Auslastung des eigenen Videoinventars in Österreich."

Purpur Media führt darüber hinaus seine starken Online-Marken auf der Infrastruktur der SpotX-Plattform zusammen, um sich intensiver auf die konzeptionelle Zusammenarbeit mit den Publishern zu konzentrieren. "Besonders die technische Umgebung des SpotX-Tech-Stacks ermöglicht eine noch effizientere Vermarktung unseres Publisher-Inventars", erläutert Elisabeth Plattensteiner, Geschäftsführerin der Purpur Media. "Wir sind in der Lage, alle unsere Purpur Media-Services auf einer Plattform zusammenzuführen und schaffen somit ein vereinheitlichtes Angebot, aus dem insbesondere Werbetreibende einen echten Vorteil ziehen. Die spezielle Kombination von Technologie und Vermarktung, angeboten aus einer Hand, macht SpotX am Markt einzigartig."

Das könnte Sie auch interessieren