Horizont Newsletter

'Social-Media-Marketing ist harte Arbeit'

Der Content muss stimmen und begeistern, zeigte sich Lucas Hoffmann überzeugt.
© Hogast / Neumayr

Im Rahmen des 20. Hogast Powertages ins Linz referierte der Social-Media-Experte Lucas Hoffmann über Facebook & Co und erklärte den Teilnehmern, wie sie aus "Fans" Gäste machen können.

Hoffmann, der Unternehmen von Kleinbetrieben bis hin zu internationalen Konzernen berät, konfrontierte die Zuhörer mit unangenehmen Wahrheiten: „Social-Media-Marketing ist harte Arbeit. Es dauert zwei Minuten, ein Unternehmensprofil zu erstellen. Aber es dauert Jahre, eine Kunden-Community zu entwickeln", lautete sein Credo. Es gehe vor allem um Emotionen statt um Informationen. Es gehe nicht um das Zimmer, sondern um die Aussicht aus dem Zimmer. Es gehe nicht um das Essen am Teller, sondern um das Erlebnis rundherum. Und es gehe zunächst nicht darum, dass Menschen Plätze in meinem Restaurant reservieren, sondern dass ich die Lust wecke, essen zu gehen.

Hinter Social-Media-Marketing stecke immer ein großer strategischer Aufwand, der die Interessen der Betroffen ebenso berücksichtigen müsse wie die Plattformen, auf denen sie aktiv unterwegs seien. Content müsse begeistern und authentisch sein. Man müsse immer den Mehrwert in Form eines Mixes von Features, Angeboten und Infos herausarbeiten. "Mehrwert verkauft mehr als jede Werbung", so Hoffmann. „Der Content muss in Erinnerung bleiben“, rief er den Hogast-Mitgliedern zu. Social-Media-Inhalte seien nicht dafür da, Menschen zu Handlungen außerhalb der Plattformen zu bewegen. „Wenn Postings interessant und authentisch sind, sehen sich die Leute deine Website ohnehin an", resümmierte er.