Horizont Newsletter

So wurden die Austriacus-Sieger gekürt

Die 15-köpfige Jury des Austriacus, hier anlässlich der Live-Jurierung, bewertete in zwei Runden.
© Katharina Schiffl

Der Austriacus vereint die bestehenden Landeswerbepreise – gekürt wurden die Sieger in einem zweistufigen Prozess durch eine Expertenjury.

Die Gewinner der Austriacus-Premiere wurden auf Basis eines transparenten und objektiven Punktesystems in einem zweistufigen Verfahren ermittelt. In einem ersten Schritt nahm die Expertenjury (siehe Infobox rechts) online eine Erstauswahl der Projekte vor. Die Fachgruppen Werbung in den Bundesländern richten regelmäßig ihre Landeswerbepreise aus – diese gelten als Basis dieses ersten Schritts. Der Bundeswerbepreis „Austriacus“ ist als „Best of all“ dieser bestehenden Landeswerbepreise zu verstehen.

Die zweite Phase der Beurteilung erfolgte in einer Live-Jurierung durch die Jury. Dabei galten folgende Bewertungskriterien: Kreativität, Strategie, Qualität der Umsetzung, Aussage am Punkt, Botschaft und Zielgruppenansprache und innovative Ansätze im Umgang mit dem Medium. „Der Fachverband Werbung und Marktkommunikation garantiert durch ein aus Experten der Kreativwirtschaft und Unternehmen zusammengestelltes kompetentes Team eine rechtmäßige und unabhängige Jurierung“, so die Initiatoren. 

Als Juryvorsitzender des Austriacus fungierte Thomas Börgel, geschäftsführender Gesellschafter der „brandhelfer Marketing & Kommunikation GmbH“. Dabei betreut Börgel europaweit Kunden bei der Entwicklung, Einführung und Neubelebung von Marken und der Ausrichtung von Unternehmenskultur sowie dem Aufbau einer kommunikativen Infrastruktur.

(red.)

 

Die Jury des Austriacus

Juryvorsitz: 

Thomas Börgel, brandhelfer 

Vertreter der Bundesländerjury:

Heinz Liebmann, Doppelpack Werbeagentur

Heimo Maieritsch, Stadt Graz

Bernhard Müssiggang, BMW – Agentur für Design & Kommunikation

Peter Peschel, Vereinigte Kärntner Brauereien

Roland A. Reidinger, selbstständiger Art-Director

Harald Schermann, Wirtschaftskammer Burgenland

Jörg Ströhle, Agentur zurgams

Harald Sturm, Agentur Sturmerprobt

Österreichweite Jury:

Marlene Auer, Chefredakteurin HORIZONT

Rosa Haider-Merlicek, Merlicek & Grossebner

Felix Josef, Triconsult

Bernhard Krumpel, Novomatic

Daniela Prem, ÖBB

Andreas Vretscha, MediaCom

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online