Horizont Newsletter

Sky X: 'Größte Marketingkampagne in der Geschichte'

„Stream Dich frei“, so das Motto rund um die 360-Grad-Marketingkampagne für das neue Streaming-Angebot Sky X. Mit TV-Kampagnenstart am 29. April soll die Generation Mobile auf allen Kanälen angesprochen, Branding des Prater-Riesenrads inklusive.

Für die Kreation und Umsetzung „der größten Marketingoffensive für Österreich in der Geschichte des Entertainment-Senders“ zeichnet die Hamburger Werbeagentur Upljft verantwortlich. Die Mediaplanung wurde von MediaCom Österreich übernommen.

„Heute haben wir mit dem Start der Kampagne des neuen Streaming-Angebots Sky X einen Schritt in die TV-Zukunft gemacht“, zeigt sich Christine Scheil, Geschäftsführerin Sky Österreich, überzeugt: „Und smart und flexibel taucht man mit unserem Streaming-Angebot Sky X auch in die faszinierende Sky-Sport- und Entertainment- sowie Free-TV-Welt ein. Unsere Kampagne zeigt: Wir bieten unseren Zuschauern das individuellste und außergewöhnlichste Fernseherlebnis – mit Sky X“. Das Ziel der Marketingkampagne sei es, sowohl die Generation Mobile als auch Bestandskunden für die Sky-X-Vorteile zu begeistern.

Jung, urban, in WG oder mit Familie

Die Mediastrategie lege den größten Fokus auf eine junge, urbane Zielgruppe zwischen 18 und 29 Jahren, die in Wohngemeinschaften, mit Partnern oder der Familie lebt, und technisch affin ist. Das Potential dafür betrage in Österreich rund 2,5 Millionen Menschen. Weiters wurde die Zielgruppe in die vier Cluster Studenten, Streamer, Techies und Cable-Subscriber unterteilt.

Der Hauptfokus liegt dabei auf TV- und Kino-Spots. Auch die Kommunikationskanäle Hörfunk, Print und Out-of-Home werden genutzt. Letztere spielt mit Plakaten, Poster- und Citylights, Rolling- und Megaboards sowie Digital-OOH mit Gewista-Digi-Screens, Infoscreens und ÖBB-Railscreens speziell in den Ballungsräumen Wien, Graz und Linz eine große Rolle. Hinzu kommen noch sogenannte Station-Brandings in Wien und Out-of-Home-Maßnahmen für Studenten in Graz und Wien. Um den Mediamix abzurunden, wird die Marketingkampagne digital auf Mobile-, Online-Video-, Online-Display- und Social-Media-Plattformen beworben.

 

Das könnte Sie auch interessieren