Horizont Newsletter

Sky übeträgt weiter live aus Wimbledon

© APA/AFP

Sky konnte sich durch Partnerschaft mit dem All England Lawn Tennis Club für vier weitere Jahre die Übertragungsrechte an Wimbledon sichern.

Der Grand-Slam in Wimbledon wird bis 2022 weiter von Sky live nach Österreich, Deutschland und in die Schweiz übertragen. Der All England Lawn Tennis Club,vertreten von IMG Media, sprach Sky zudem auch die Verbreitung via IPTV, Web und Mobile zu. Damit haben Sky-Kunden die Möglichkeit, die Turniere abseits der TV-Übertragung unterwegs live über den mobilen Streamingdienst Sky Go zu verfolgen. "Mit seiner unvergleichlichen Mischung aus Tradition und Spitzensport ist das Turnier in Wimbledon einer der Höhepunkte jedes Sportjahres. Die Fortsetzung unserer erfolgreichen Partnerschaft in den kommenden vier Jahren ist Bestätigung unserer redaktionellen Arbeit und ein wesentlicher Bestandteil der Strategie von Sky, seinen Kunden exklusive Programminhalte zu bieten", meint Hans Gabbe, Senior Vice PResident Sports Rights & Commercialization Sky Deutschland GmbH. 

Sky hatte bereits in diesem Jahr zwischen dem 2. und 15. Juli auf insgesamt fünf Sendern mehr als 350 Stunden über Wimbledon berichtet, Sky Sport News HD zeigte täglich eine Zusammenfassung der Höhepunkte des jeweiligen Turniertages frei emfpangbar. 

Laut Eigenangabe kann Sky rund 400.000 Kunden in ÖSterreich verzeichnen sowie einen Jahresumsatz von 170 Millionen Euro. Der Privatsender bietet in seinem Programm Live-Sport, Spielfilme, Serien, ein Kinderprogramm und Dokumentationen. Die Unterhaltungsgruppe Sky plc.hat etwa 23 Millionen Kunden in sieben Ländern Europas.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren