Horizont Newsletter

Schwäne in Wien und Berlin: BUWOG zieht Fazit

Ein Schwan in Berlin.
© BUWOG

Für die crossmediale und länderübergreifende Image-Kampagne hatte die BUWOG sechs Wochen lang die beiden Schwäne Erich und Emil auf Tour geschickt.

Promotion-Aktivitäten in Wien und Berlin begleiteten die tierischen Testimonials, flankiert durch Werbung in zielgruppenaffinen Medien und Social Media Beiträge. Die Bilanz falle äußerst positiv aus, so Ingrid Fitzek-Unterberger, Leiterin Marketing & Kommunikation bei der BUWOG. Das Storytelling sowie die Verzahnung von On- und Offline seien auch in Deutschland gut angekommen.

Schwan Erich erkundete von Juli bis August Neubauprojekte in Wien und sollte auf Instagram und in seinem Online-Tagebuch die "Vielfalt der Projektentwicklung" von BUWOG aufzeigen. In Deutschland startete einen Monat später die Kampagne mit einem für den Berliner Markt optimierten Ansatz. Hier schickte die BUWOG Schwan Emil auf Wohnungssuche. Per OnlineTagebuch, Instagram und Facebook wurde seine Entdeckungstour der BUWOG-Neubauprojekte von Spandau bis Grünau verbreitet.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online