Horizont Newsletter

Richtlinien für Online-Volontariat

Große deutsche Verlagshäuser haben sich auf eine gemeinsame Richtlinie für die Ausbildung zum Online-Redakteur geeinigt, um die Definition des Berufsbildes zu konkretisieren.

Große deutsche Verlagshäuser haben sich auf eine gemeinsame Richtlinie für die Ausbildung zum Online-Redakteur geeinigt, um die Definition des Berufsbildes zu konkretisieren.<STOP Die Volontäre sollen demnach in Zukunft inhaltlich und zeitlich nach einheitlichem Plan ausgebildet werden, gegen einheitlich festgelegte Vergütung.

Inhalte des Volontariats sollen u.a. sein:

journalistische Ausbildung (Recherche, Nachrichtenauswahl, Stilformen), Grundlagen des Internet (Programmiersprachen, Arbeiten mit Audio- und Video-Files, Informationsgestaltung im Web), Grundlagen des Multimedia-Publishing sowie allgemeines journalistisches Basiswissen wie Medienrecht, Arbeitsrecht, Ethik.

Die Dauer eines Volontariats soll zwei Jahre betragen, bei entsprechenden Vorkenntnissen ist eine Verkürzung auf 18 Monate erlaubt.

An diesen Richtlinien orientieren werden sich die Verlagsgruppe Milchstraße, die Tomorrow Internet AG, der Heinrich Bauer Verlag, AOL Deutschland, der Jahreszeiten Verlag ud Clickfish.com (dodo)

 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online