Horizont Newsletter

Regio Media: Erster Tag des Regionaljournalismus

© Regio Media / FH Burgenland

Am 3. April rückt die Fachhochschule Burgenland den regionalen und lokalen Journalismus in den Fokus. Am Campus Eisenstadt werden mehr als 25 Experten aus Medien, Politik, Wirtschaft und Verbänden dazu diskutieren.

Der erste Tag des Regionaljournalismus findet am 3. April 2019 statt und widmet sich den Themenfeldern Innovation, Ausbildung & Karriere, Qualität, Wirtschaft, Politik. "Als Fachhochschule in einem eher ländlichen Raum Österreichs ist die FH Burgenland besonders an einer gesunden, vielfältigen Medienlandschaft in den Regionen interessiert", betont Georg Pehm, Geschäftsführer der FH Burgenland. Die Veranstaltung soll von nun an jährlich mit wechselnden inhaltlichen Schwerpunkten stattfinden. An der Fachhochschule selbst bieten zwei Studiengänge ihren Studierenden Einblicke in Journalismus und Medien. 

"Globalisierung und Digitalisierung sind die beherrschenden Phänomene unserer Zeit. Regionale Medien und Journalismus schaffen abseits dieser Entwicklung ein hohes Maß an Identifikation und Verbundenheit mit der geografischen und sozialen Umwelt und bieten dadurch echten Mehrwert für den Nutzer. Der Regio Media Tag stellt diese Leistungen mittels wissenschaftlicher und praxisnaher Betrachtungen in den Mittelpunkt", so der Geschäftsführer des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ), Gerald Grünberger.

Auf dem Podium sind unter anderem: Ursula Gallautz (Kurier), Judith González (RMA), Gerald Grünberger (VÖZ), Josef Gruber (Verband der Regionalmedien, TIPS), Brigitte Handlos (ORF), Werner Herics (ORF Burgenland), Jürgen Hofer (Horizont), Stefan Kaltenbrunner (Addendum), Nikolaus Koller (Kuratorium für Journalistenausbildung), Daniela Kraus (Presseclub Concordia), Claus Reitan (freier Journalist), Gerhard Rettenegger (ORF Salzburg), Michael Roither (FH Burgenland), Katharina Schell (APA), Walter Schneeberger (ORF Burgenland), Markus Stefanitsch (BVZ), Anna Wallner (Die Presse), Christian Uchann (Bezirksblätter Burgenland), Michael Zeiller (FH Burgenland), Kathrin Zierhut (ORF)

Informationen zum Event

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren