Horizont Newsletter

Red Bull Media House startet neues Magazin

© Red Bull Media House

Am 12. September 2017 erscheint „Fischers Fritz“ – ein neues Magazin "für Angler und Genießer".

Die Servus-Familie wird um einen neuen Titel erweitert: "Fischers Fritz – das Magazin für Angler und Genießer" richtet sich an Menschen, für die beim Fischen und Angeln das Naturerlebnis im Vordergrund steht. Das neue Magazin beschreibt Anglerreviere an Flüssen, Seen und am Meer, gibt fachkundige Tipps zu Ausrüstung und Angeltechnik beziehungsweise porträtiert sowohl Angler als auch Fische. „Fischers Fritz ist eine Erweiterung des Marktes der klassischen Angelmagazine, denn das Magazin aus der Servus-Familie ist weniger eine Leistungsschau gefangener Fische denn ein Naturerlebnis-Magazin. Wir sehen in dem Magazin entsprechend eine natürliche Verlängerung der Marken Servus und Bergwelten“, so Wolfgang Winter, General Manager Red Bull Media House Publishing.

Die erste Ausgabe zeigt bereits, wohin die Reise gehen soll - zu besonders attraktiven Angelplätzen wie die Tiroler Ache, den Attersee, zum Hechtfischen nach Dänemark oder zum Hochseeangeln auf die Seychellen. Außerdem erfahren die Leser der ersten Ausgabe alles, was sie über den Zander wissen müssen, welche Hut-Tricks Schauspieler Fritz Karl beim Angeln anwendet und was Ernest Hemingway mit Fischen verbindet.

Für die Genießer gibt es zudem fünf Saibling-Rezepte. „Unser neues Magazin spricht gleichermaßen Freizeitangler und Profis in Deutschland und Österreich an – unabhängig von der dabei bevorzugten Angelmethode. Wir wollen mit hoher Text- und Fotoqualität Emotionen und Lebensfreude transportieren und die wunderbare Passion unter freiem Himmel in allen Facetten beleuchten“, sagt Editorial Director Andreas Kornhofer.

Für die Chefredaktion von Fischers Fritz sind Andreas Wollinger und Sven F. Goergens aus München verantwortlich. Goergens war über zwölf Jahre Redakteur beim Nachrichtenmagazin „Focus“, ist Buchautor zum Thema Fischen und Träger des UN-Preises „Biologische Vielfalt 2017“ für sein naturpädagogisches Projekt „Isarschnuppern“. Andreas Wollinger arbeitet als leitender Redakteur für das Servus-Magazin.

Das 148 Seiten umfassende Fischers Fritz erscheint in einer Auflage von 60.000 Stück in Österreich und Deutschland und ist zu einem Preis von 6,80 Euro im Zeitschriftenhandel erhältlich. Die nächste Ausgabe erscheint im Frühjahr 2018. Kornhofer: „Dazu werden wir natürlich auch das Feedback des Marktes und der Communitys auf die erste Ausgabe einholen.“

[Red.]

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren