Horizont Newsletter

PSK steigt bei SAT.1 Österreich aus

Die weiteren Gesellschafter Styria Medien AG, Raiffeisen-Medienholding Medicur und SAT.1 Deutschland übernehmen die Anteile.

Die zur BAWAG gehörende PSK tritt ihren 25 Prozent-Anteil an SAT.1 Österreich ab. Wie die APA berichtet, zieht sich die PSK aus Gründen der Unvereinbarkeit ihrer SAT.1-Beteiligung mit der BAWAG-Beteiligung am Privat-TV-Sender ATV zurück. Die Anteile der PSK werden die übrigen drei SAT.1-Österreich-Gesellschafter "aliquot übernehmen", so Styria-Chef Dr. Horst Pirker gegenüber der APA. Neben der Styria Medien AG sind dies die Raiffeisen-Medienholding Medicur und SAT.1 Deutschland. Der Ausstieg der PSK bei SAT.1 hat sich nach der Übernahme des Bankinstituts durch die BAWAG im Jahr 2000 abgezeichnet.

(juju)

 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Nachrichten verfügbar.