Horizont Newsletter

picturemaxx eröffnet CEE-Zentrale in Wien

Die Medienplattform i-picturemaxx bringt Angebot und Nachfrage zusammen.
(c)i-picturemaxx

Gerhard Bauer übernimmt die Geschäftsführung des Mediennetzwerks.

Bildersuche für Fotoredakteure auf einer einzigen Plattform, Platzierung von Bildern von Fotoagenturen. i-picturemaxx ist ein deutsches Netzwerk für Medieneinkauf und deren Vermarktung. Die business-to-business Plattform eröffnet mit 31. März eine Wien-Dependence. "Wir helfen einerseits den Rechercheaufwand für Verlage zu senken und bieten Content-Providern, die Möglichkeit ihren Input zu vermarkten", erklärt Gerhard Bauer, Geschäftsführer von i-picturemaxx in Wien, das den CEE-Raum und Nordeuropa erschließen soll. Bauer ist mit Medienberatungsgesellschaft Page Seven, die er im Herbst 2008 gemeinsam mit der Fotoredakteurin Eva Bauer gegründet hat, auch Partner von picturemaxx. Der 50-Jährige blickt auf 15 Jahre Berufserfahrung im Verlagsgeschäft zurück. Zuletzt war Bauer Geschäftsführer des Bull Verlag und der In-House Kreativagentur Red Bull Creative.

 

 

 

 

 

 

Das Netzwerk i-picturemaxx umfasst 100 Millionen Fotos von aktuell 250 angeschlossene Bild- und Medienagenturen, darunter Getty, AFP, Corbis und AP - sowie mehr als 7.000 Abnehmer. In Österreich arbeitet die Verlagsgruppe News, Österreich und der Kurier mit picturemaxx. In Deutschland beträgt die Abdeckung im Bildermarkt fast 90 Prozent, gibt Bernd Czichon, Vorstand des Unternehmens, an. "In Zukunft werden Bewegtbilder und Audio-Dateien an Bedeutung gewinnen", gibt Bauer einen Ausblick. 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren