Horizont Newsletter

Philipp Aschauer avanciert zum Client Service Director in der Wiener Agentur Digitalwerk

Bei Digitalwerk setzt man mit Philipp Aschauer und der Position eines Client Service Directors verstärkt auf strategisches Digitalmanagement.
© Digitalwerk

Der 30-Jährige Niederösterreicher kann auf nationale und internationale Erfahrung zurückblicken.

Philipp Aschauer übernimmt die neue Strategie-Position als Client Serve Director bei Digitalwerk. Der Niederösterreicher kam als Online Marketing Consultant 2018 in die Wiener Digitalagentur. Internationale Erfahrung sammelte der 30-Jährige auf Kunden- sowie Agenturseite in Kanada und England. Dort war er für die Entwicklung von Akquise- und Branding-Strategien für B2C Klienten vor allem in den Branchen Tourismus, Finanz- und Lifestyle tätig, betreute Marken wie Virgin Money und Brother und verantwortete Budgets von über 15 Millionen Pfund im Jahr.

„Als österreichische Top 10-Digitalagentur legen wir in Zukunft unseren Fokus verstärkt auf langfristige Kundenbeziehungen und möchten damit das Digitalwerk als sicheren und vertrauten Partner weiter etablieren“, beschreibt Geschäftsführer Michael Gattereder die Idee hinter der neuen Position: “Im Digitalwerk formen und realisieren wir digitale Visionen unserer Kunden und verleihen Ihnen dadurch Cross-Channel-Präsenz. Philipp Aschauer ist aufgrund seines strategischen Mindsets und seiner Empathie die Idealbesetzung für unsere wachsende Kundensegmente“. Aschauer beschreibt seine Motivation für die neue Führungsrolle: "Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben, um losgelöst vom Alltagsgeschäft auf strategischer Ebene Weichen zu stellen. Ziel ist es, mit den Kunden gemeinsam innovative Digitalakzente zu setzen und das Beste aus den Teams der Digitalwerk-Gruppe abzurufen".