Horizont Newsletter

Peter Strutz wechselt vom Red Bull Media House zur Krone

Von Mateschitz zur Krone: Peter Strutz heuert als Head of Sales TV an.
© Martin Kreil

Erfahrener Bewegtbild-Vermarkter wird Head of Sales TV bei Österreichs größter Tageszeitung.

Nach zwei Jahren als Head of International Media Sales im Red Bull Media House wechselt Peter Strutz zur Krone Multimedia GmbH. Entsprechende HORIZONT-Informationen wurden am Donnerstagabend aus der Mediaprint heraus bestätigt, Strutz verstärkt seit 2. Jänner Österreichs größte Tageszeitung als Head of Sales TV. Die Krone forciert damit ihre Aktivitäten im Bereich Bewegtbild weiter, wie es Michael Eder als Geschäftsführer der Krone Multimedia im HORIZONT-Interview bereits im November erläuterte. Mit Strutz kommt ein erfahrener TV-Vermarkter nach Wien-Heiligenstadt: Vor seinem Engagement im Mateschitz-Konzern war er zwölf Jahre lang Head of Sales beim ORF-Vermarkter Enterprise. 

Die Krone hat im Jänner 2019 einen TV-Sender mit klassischem, linearen Sendeablauf gelauncht. Zu sehen ist das Programm vorerst via A1 TV (auf Sendeplatz 381) und kommt als eine bunte Mischung von Krone-nahem Content daher. ­Fixpunkte sind zwei Nachrichtensendungen wochentäglich, Wetter-Updates und eine Reihe von Daily-News-Talks, dazu jede Menge Sport als Kernkompetenz des Mutter-Blattes. Krone-„Gesichter“ wie Sasa Schwarzjirg steuern Adabei-News bei, Max Schmiedl talkt im „Stiegenhaus West“. Seit Kurzem ist auch Maggie Entenfellners „Tierwelt“ in Kooperation mit ServusTV on Air und online – der hauseigene Content wird über den reichweitenstarken Webauftritt von krone.at ausgespielt. Laut Eigenangabe erzielt man derzeit über 15 Millionen Videoabrufe pro Monat, eine Basis, von der aus die Verantwortlichen die TV-Offensive starten. In den fünf größten Kabelnetzen und 340.000 Haushalten will man demnächst vertreten sein. (hof)