Horizont Newsletter

Paysafecard-Gründer Michael Müller steigt bei App Radar ein

Michael Müller und App-Radar-CEO Thomas Kriebernegg
© Sabine Klimpt

Der frühere CEO und Gründer von paysafecard, Michael Müller, ist als Investor und Chairman beim heimischen Unternehmen App Radar an Bord gegangen, das sich der Optimierung der Performance von Marken auf allen gängigen App-Stores verschrieben hat. Müller glaubt an App-Store-Optimization als wachstumsstarkes Dienstleistungsfeld der Zukunft.

Müller, seit seinem Ausstieg bei paysafecard als Business Angel im digitalen Umfeld tätig, ist auch im operativen Bereich in das von Thomas Kriebernegg und Christian Janesch 2015 gegründete Unternehmen App Radar eingestiegen. Das Unternehmen bietet Kunden Optimierungen bei Präsenz und Verkauf in allen bekannten App-Stores an. Müller will das Gründerduo nun als Chairman bei der strategischen Unternehmensweiterentwicklung und im internationalen Business Development unterstützen.
 
Die Chairman-Funktion bei App Radar übt Müller auch als neuer Investor des Unternehmens aus. Unterstützt wurde der Deal, der sich laut Unternehmensangaben "im hohen sechsstelligen Bereich" bewegt haben soll, dabei von der Beteiligungsgesellschaft eQventure. „App Store Optimization wird in den kommenden Jahren von einem starken Marktwachstum geprägt sein, in dem sich wenige Anbieter durchsetzen werden", argumentiert Müller seinen Einstieg. Als USP des Unternehmens sieht Müller die Qualität der angebotenen Tools in der Kombination mit individueller und begleitender Beratung. Er wolle diesen "kombinierten Ansatz vermarkten“.   

App Radar bietet etwa individuelle Audits und Optimierungsstrategien, damit Kunden-Apps schneller und an prominenter Stelle gefunden werden. Bekannte Namen - von Microsoft bis zu Tinder - kann das österreichische Unternehmen bereits zum Kundenkreis zählen. „Wir helfen Unternehmen, App-Stores besser zu verstehen und die Auffindbarkeit von Apps dramatisch zu steigern", umreißt Kriebernegg das Geschäftsmodell und verweist darauf, dass "die Konkurrenz unter den App-Anbietern von Tag zu Tag größer wird". Mit Müller als Chairman sei das Unternehmen nun "perfekt aufgestellt".

Das könnte Sie auch interessieren