Horizont Newsletter

Oliver Baier rückt ein Stück näher zu Ö1

Drei Mal im Monat soll Baier das mittägliche Diskussionsformat moderieren.
© ORF

TV-Macher, Moderator und Schauspieler Oliver Baier und der Sender Ö1 vertiefen ihre Beziehung: Ab nun zählt Baier auch zu den Moderatoren der wöchentägigen Reihe "Punkt eins".

Beginnend mit Montag soll Baier dreimal im Monat in der mittäglichen Diskussionssendung mit seinen Gästen aktuelle Themen diskutieren. Den Auftakt bildet unter dem Motto „Schwitzen Sie noch oder handeln Sie schon?" der Klimawandel, den Baier mit dem Klimaforscher Marc Olefs von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) und dem Psychologen Gerhard Benetka von der Sigmund Freud Privatuniversität sowie Hörern diskutiert.

Baier ist mit Unterbrechungen seit 1990 für den ORF tätig, davon 16 Jahre lang als Moderator für Ö3. Seit 1994 arbeitete er auch für das TV, das zusehends zu seinem Hauptstandbein wurde. Der Anfang war dabei die sonntägliche Comedyshow "Montevideo". Neben Arbeit hinter der Kamera - zuletzt als Kopf hinter der Quizshow "Zur Hölle damit" präsentiert er die Comedy-Raterunde "Was gibt es Neues?". Für Ö1 moderierte Baier in der Vergangenheit das Magazin "Café Sonntag".

Das könnte Sie auch interessieren