Horizont Newsletter

ÖWA Basic Oktober: RMA Digital, AdLink neu dabei

ÖWA Basic, Oktober 2009: Zwei New-Entries mit Gewicht: „Regionalmedien Austria Digital“ und AdLink erweitern ausgewiesene Angebote.

Die RMA Regional Media Austria, der Vermarktungsverbund von 120 lokalen und regionalen Ausgaben von „Bezirksblätter“, „Woche“, „Bezirksrundschau“ und „Wiener Bezirkszeitung“, weist mit Oktober erstmals als RMA Digital ihrer regionalen Online-Portale woche.at, meinBezirk.at, grazer.at und Kregionalmedien.at (das „K“ steht für „Kärntner“) als Dachangebot „Regionalmedien Austria Digital“ aus – und kommt auf beachtliche 229.498 Unique Clients.


Auto-motor.at, events.at, film.at, gutekueche.at, kronehit.at, uncut.at sind die Einzelangebote, Gameswelt.at Network, Monopol Medien, der Wirtschaftsverlag sowie Yum Yum Medien die Dachangebote, die Vermarkter AdLink mit Oktober erstmals in der ÖWA Basic veröffentlicht.


AdLink selbst startet mit 2,588 Millionen Unique Clients und ist damit unter den in der ÖWA monatlich ausgewiesenen nunmehr acht Vermarktungsgemeinschaften hinter Triplple ad-locator.net (2,888 Millionen UCs) und Herold Business Data GmbH vom Start weg Nummer drei.


Bemerkenswert an der Ausweisung der ÖWA-Daten für Oktober: Im Jahresvergleich zum Oktober 2008, aber das ist bereits gelernte Übung, legen sämtliche ausgewiesenen Angebote teils deutlich bei ihren UCs zu – im konsekutiven Monatsvergleich zum September besteht ein fast gleiches Bild (Ausnahmen sind RTL Österreich Gesamt, tt.com und Wiener Zeitung Gruppe).

<br<Weiters bemerkenswert ist der Einstieg von kronehit.at mit 106.544 UCs (und reiht sich damit vor Radio Arabella Network mit 44.516 UCs und der Moser-Holding-Radioplattform radio.at mit 24.471.


Stärkstes in der ÖWA Basic erhobenes Einzelangebot ist im Oktober herold.at (2,387 Millionen UCs) – auf über eine Million UCs kommen 123people.at (1,756), derStandard.at (1,582), krone.at (1,268) und diepresse.com (1,030).


Stärkstes in der ÖWA Basic erhobenes Dachangebot bleibt auch im Oktober orf.at (4,341 Millionen UCs), vor GMX Österreich (erstmals über drei Millionen UCs), sowie Microsoft Advertising Netzwerk, Herold.at-Netzwerk und Geizhals-Netzwerk, die allesamt über zwei Millionen UCs kommen.


Über eine Million UCs wird für Kleine Zeitung Online-Gruppe (exakt 1,002.300 – eine Premiere), News Networld Dachangebot (1,061.187), austria.com Gruppe (1,251.000), SevenOne Interactive Network (1,575.344), derStandard.at Network (1,7 Millionen) – und, erstmals seit Mai 2009 wieder ausgewiesen: oe24.at werden 1,870.324 Millionen UCs zugewiesen (zuletzt im Mai 2009 waren es 2,062 Millionen UCs gewesen). Damit ist oe24.at unter den Dachangeboten, die in bezug zu einer Medienmarke aus der „realen“ Welt stehen, nach orf.at Nummer 2 beziehungsweise stärkstes (Print-) Medien-Dachangebot im Netz vor derstandard.at-Netzwerk und News Networld Dachangebot.


Alle weiteren Daten, Definition von Unique Client, stehen unter www.oewa.at .

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online