Horizont Newsletter

Österreich Werbung und WienTourismus testen smarten Audio-Guide in der Sonnenbrille

V.l.: General Manager des Palais Hansen Kempinski Florian Wille, Geschäftsführerin der Österreich Werbung Petra Stolba und Tourismusdirektor Norbert Kettner mit den Bose-Brillen und gekoppelten iPhones
© Rainer Fehringer

Österreich Werbung und WienTourismus entwickelten interaktive Stadtrundgänge für die erst seit Juni in Österreich erhältlichen Bose Frames, die über Wiener Sehenswürdigkeiten und das Leben von Ludwig van Beethoven informieren.

Österreich Werbung und WienTourismus laden zum Stadtrundgang durch New York und Wien: Die Bose Frames informieren über Wiener Sehenswürdigkeiten und das Leben von Ludwig van Beethoven, dessen Geburtstag sich 2020 zum 250. Mal jährt. Die Brille ist ein Audio-Guide, der an die neue #RelatedToAustria-App am Smartphone gekoppelt ist und über Lautsprecher an den Bügeln den Städtetrip zum interaktiven Erlebnis macht.

In New York soll die AR-Brille bereits in der Inspirationsphase für einen Urlaub in Österreich begeistern. Dort führt #RelatedToAustria die Gäste zu verschiedenen Locations mit Wien-Bezug, etwa in ein Wiener Kaffeehaus mitten im Big Apple. Ludwig van Beethoven gibt wahlweise auf Deutsch oder Englisch den Städteführer und stellt auf lebendige Art und Weise inhaltlichen Bezug zu Österreich her. New Yorker Sehenswürdigkeiten wie die Carnegie Hall oder das Alexander Hamilton Monument im Central Park verwandeln sich dabei zum Werbeträger für Wien.

Vor Ort in Wien entdeckt das Publikum Orte, an denen der Wahlwiener Ludwig van Beethoven seine Spuren hinterließ. Die App reagiert auf Geodaten – wer sich also mit aktivierter App und Brille in der Nähe eines dieser Orte aufhält, bekommt die Gedanken des Musikgenies zu hören, als würde dieser im 21. Jahrhundert durch Wien spazieren. Die Österreich Werbung arbeitet im Rahmen ihrer Kampagnen schon länger mit Sprachassistenten und auditiven Inhalten. Der WienTourismus entwickelte eine umfassende, interaktive Sprachanwendung für Alexa und Google Home zu "Beethovens Wien" (HORIZONT berichtete). 

In Wien können Besucher und Einheimische die Brillen ab sofort in der Tourist-Info am Albertinaplatz ausborgen.

Das könnte Sie auch interessieren