Horizont Newsletter

NTT und A.S.O. schließen Partnerschaft für die Tour de France

Die 106. Auflage der Tour de France ist am 06. Juli in Brüssel gestartet und feiert in diesem Jahr "100 Jahre Gelbes Trikot".
© NTT/Dimension Data

Die vorerst bis 2024 angelegte Technologie-Kooperation ersetzt die seit 2015 laufende Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister Dimension Data, der seit 1. Juli Teil der neu gegründeten NTT Ltd ist.

Im Rahmen der Kooperation wollen NTT und die Amaury Sport Organisation (A.S.O.), Organisator der Tour de France, unter dem Arbeitstitel "Smart Outdoor Stadium" vor allem in vernetzte Dienste für die Zuschauer des Radrennens investieren. Darüber hinaus soll laut Aussendung "weiterhin ein starker Fokus auf die Weiterentwicklung der digitalen Innovationen gelegt werden, um künftig noch mehr Menschen für den Radsport begeistern zu können".

Mit Unterstützung von Datenauswertungen und KI-basierten Technologien sollen Radsport-Fans künftig noch detailliertere Einblicke in das Renngeschehen erhalten. Darunter fallen etwa Informationen zu Live-Position und -Geschwindigkeit der Fahrer oder Rennprognosen und Wetterdaten. Hierfür analysiert und verarbeitet der Technologie-Experte insgesamt 150 Millionen Datenpunkte pro Etappe. Die Daten werden mit Sensoren an allen Rennrädern der Teams gesammelt und von NTT ausgewertet, aufbereitet und anschließend in Echtzeit mit Radsportfans weltweit auf Social-Media-Kanälen wie dem Twitter-Kanal @letourdata geteilt.

Hintergrundinfos via Second Screen

Mit der Erweiterung des Zuschauererlebnisses um digitale Komponenten will NTT vor allem auf die veränderte Mediennutzung der jüngeren Zuschauer reagieren. Eine NTT-Befragung von 3.700 Sportfans weltweit ergab etwa, dass die Mehrheit der befragten 18- bis 34-Jährigen Sportevents bereits auf einem „Second Screen“ wie etwa einem Tablet oder Smartphone erlebt, oder plant, dies zumindest in naher Zukunft zu tun. Hauptmotiv ist hierbei vor allem der Zugang zu ergänzenden Daten und Statistiken (34 Prozent), die mehr Hintergrundinfos und Einblicke als klassische Medien bieten.

Jason Goodall, neuer CEO von NTT Ltd: "Als Dimension Data haben wir die Attraktivität der Tour de France erhöht und ihre Fans näher an das Geschehen und ihre Lieblingsradfahrer herangeführt. Als NTT treten wir nun in eine neue und aufregende Ära der Innovation ein und treiben die kontinuierliche Innovation von softwaredefinierten Technologien voran, um die digitale Transformation des Geschäfts unserer Kunden zu unterstützen. Wir freuen uns darauf, mit der A.S.O. weiterhin auf der größten Radsportbühne der Welt zusammenzuarbeiten, um Millionen von Fans zu begeistern".

Das könnte Sie auch interessieren