Horizont Newsletter

Neuer Markenauftritt für 'Alm Advent'

Der Anspruch der Geschäftsführerinnen an die Marke Alm Advent: "Die Ansprüche der Gäste mit vielen kleinen Details da und dort zu übertreffen, damit jeder mit dem Vorsatz nachhause geht, ich komme ganz bestimmt wieder".
© Alm Advent Veranstaltungs GmbH

Am 15.11. öffnet das Weihnachtsdorf Wiener Alm Advent für vier Wochen zum ersten Mal seine Tore. Die Brand soll mit "allen Sinnen erlebbar" gemacht werden.

Dafür wurde neben dem Logo „Alm Advent“ und dem Slogan „Z´sam kommen in den Stubn“ ein Soundlogo gestaltet, gemeinsam mit Georg Strzyzowski und Hubert Engelbrechtsmüller, die daraus auch eine Brandmelodie entwickelt haben. Felicitas Bösenkopf, Studentin der Theaterpädagogik, hat den Text für das Alm Advent Lied geschrieben, das zur Ankündigung von verschiedenen Programmpunkten auf dem Festgelände erklingen wird, und auch bei der Eröffnung zum ersten Mal auf der Hauptbühne gesungen wird. Das Soundlogo wird auf einer Weihnachts-CD erklingen, im Rahmen von mehreren österreichischen Weihnachtsliedern. Ein Liederheft, welches mit dem Magazin Servus gemeinsam gestaltet wird, bietet die Basis.

Das Scribble des Alm Advent Dorfs sowie das Dekorationskonzept für die Stubn gibt einen Einblick in die Markenwelt des Alm Advents: Von der Jäger Stubn zur Winzer Stubn und von der Wichtel Stubn zur Feinspitz Stubn, wollen die Organistaoren mit Liebe zum Detail vorgehen und ein Angebot für die Familie, Studenten und Senioren schaffen. Die Speisekarten sollen zudem über die Partner und deren Marken erzählen.

Event- und Marketing-Synergien

Die beiden 'Alm Advent'-Gründerinnen Claudia Wiesner und Maria Bauernfried sehen ineinander die Marketing- und Eventkompetenz vereint. Wiesner ist die ehemalige Geschäftsführerin der Wiener Wiesn, Bauernfried war bis vergangenen Sommer Marketingleiterin von Kelly.

Gemeinsam mit der Masterclass für Marketing&Sales der WU Executive Wien wurde nun eine Masterarbeit in Auftrag gegeben, die von Maria Hötschl betreut wird. Drei Studenten des Lehrgangs werden Gäste und Opinionleader beim ersten Alm Advent interviewen und im Rahmen einer Marktforschung ihre Ergebnisse in einer wissenschaftlichen Arbeit zum Ausdruck bringen.

Das könnte Sie auch interessieren