Horizont Newsletter

Neue Hartlauer-Kampagne soll Kompetenz am Brillensektor hervorstreichen

Bettina Gundendorfer (Epamedia) und Robert Hartlauer (Geschäftsführer Hartlauer) vor einem der Dominanzstandorte
© Epamedia

Das oberösterreichische Unternehmen beheimatet 450 staatlich geprüfte Optiker und will auf diese Fachkompetenz nunmehr verstärkt hinweisen.

„100 % Optiker – 100 % Service“ – so lautet der Slogan der neuesten Kampagne von Hartlauer. Das oberösterreichische Traditionsunternehmen beheimatet 450 staatlich geprüfte Optiker und will auf diese Fachkompetenz nunmehr verstärkt hinweisen. „Viele glauben, dass Hartlauer kein richtiger Optiker ist, weil wir neben Brillen noch andere Produkte verkaufen. Wir sind aber zu 100 % Optiker, weil unsere Augenoptiker perfekt geschult und immer am letzten Stand der Technik sind“, erklärt Geschäftsführer Robert Hartlauer.

Darauf soll nun mit einer breit angelegten Cross-Media-Kampagne aufmerksam gemacht werden. Bei der Umsetzung vertraut Hartlauer neben der Kreativagentur Spotleit sowie der Mediaagentur MAI I auf die Kompetenz von Außenwerbe-Spezialist Epamedia. „Wir arbeiten mit Epamedia seit vielen Jahren sehr gut zusammen und es freut mich wirklich sehr, dass unsere aktuelle Optikkampagne an den frequentiertesten Standorten in ganz Österreich zu sehen ist“, so Hartlauer über die Zusammenarbeit. 

Epamedia setzt im Falle von Hartlauer auf Dominanzstandorte, die besonders sichtbar und impactstark sind. „Wir sind immer bemüht, die optimalen und an die Bedürfnisse des Kunden angepassten Standorte für eine Kampagne zu finden. Dank unserer jahrelangen Erfahrung ist uns das bei Hartlauer wieder einmal gelungen“, erklärt Bettina Gundendorfer, Head of Regional Sales Oberösterreich.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online