Horizont Newsletter

Neue Etats für Reiter PR: Wogibtswas.at und Ticketgarden.com

Thomas Reiter gründete vor zehn Jahren Reiter PR.
© Reiter PR

Ende April feiert die Wiener PR-Agentur zudem ihr zehnjähriges Jubiläum

Die Wiener PR-Agentur Reiter PR erweitert mit Wogibtswas.at und Ticketgarden.com ihren Kundenstock. Beide Etats umfassen die strategische Beratung und Begleitung in der Medienarbeit inklusive Umsetzung operativer Maßnahmen.

„Die Arbeit mit Reiter PR ist extrem befruchtend und wir werden in unseren Sichtweisen durchaus herausgefordert. Man merkt, dass Thomas Reiter auf über fünfzehn Jahre Kommunikationserfahrung im digitalen Umfeld zurückgreifen kann und wir uns dadurch in besten Händen fühlen“, so Wogibtswas.at-Geschäftsführer Oliver Olschewski. Knapp eine halbe Million Online-Nutzer besuchen zumindest ein Mal im Monat das Aktionsportal, um sich über Angebote und Aktionen in ihrer Nähe zu erkundigen. Der Dienst liefert für über 400 Händler und Einzelhandelsketten alle Flugblätter, Produktangebote, Öffnungszeiten und Filialen im Überblick.

Das Wiener Start-up Ticketgarden.com startete Anfang April den Vollbetrieb seiner gleichnamigen Vorverkaufslösung für Veranstaltungsbetreiber. Das System für die Abwicklung von Vorverkaufskarten wurde nun um eine Smartphone-App für Android und iOS erweitert. „Am Markt existierende Vorverkaufssysteme sind wegen teils manueller Schritte in der Abwicklung und wegen der hohen Transaktionskosten für Niedrigpreistickets und kleinere Veranstaltungen ungeeignet. Daher werden nur bei rund 10 Prozent aller Veranstaltungen überhaupt Tickets im Vorverkauf angeboten. Knapp 90 Prozent des Marktes, das sind rund 200.000 Veranstaltungen beziehungsweise über 500 Millionen Euro Marktpotenzial pro Jahr in Österreich, werden bisher nicht im Vorverkauf bedient“, erklärt Ticketgarden.com-Gründer Mario Rosin. Ticketgarden.com adressiere genau diesen Markt und Reiter PR helfe dabei, die richtigen Entscheider zu erreichen, um das Geschäft möglichst rasch auszurollen.

Zehnjähriges Jubiläum

„Ende April feiern wir unser zehnjähriges Agenturjubiläum. Seit unserer Gründung kamen und gingen viele Trends und die Medienbranche hat sich über die Jahre für alle spürbar verändert. Der Kern unseres Geschäfts aber, nämlich das grundlegende Verständnis für die Herausforderungen unserer Auftraggeber und die Ableitung von unterstützenden Botschaften, die ein möglichst breites Publikum interessieren, blieb völlig unverändert“, so Reiter.

(red)