Horizont Newsletter

Neue Chefin für "ORF nachlese"

Katja Zinggl-Pokorny ist neue Redaktionsleiterin der "ORF nachlese"
(c) ORF

Katja Zinggl-Pokorny folgt Christine Schnödl als Redaktionschefin.

Neues Gesicht für die „ORF-Nachlese“, dem monatlichen Print-Programmbegleiter des ORF in Verantwortung der ORF Enterprise: Katja Zinggl-Pokorny folgt Christine Schnödl, die in den Ruhestand tritt, als Redaktionschefin der „ORF nachlese". Die 35-jährige Wienerin war zuletzt Sendungsverantwortliche zahlreicher Unterhaltungsformate der ORF-Unterhaltung wie etwa „Dancing Stars“.


Der für die „ORF nachlese“ verantwortliche ORF-Unternehmenssprecher Pius Strobl freut sich, „dass mit Katja Zinggl-Pokorny eine dynamische, junge Frau die Geschicke jener ,ORF nachlese´ leiten wird, die Christine Schnödl über viele Jahre lang zu einem echten Erfolgsprodukt gemacht hat. Mit Katja Zinggl-Pokorny ist nun der Generationenwechsel vollzogen, die Leserinnen und Leser der ,ORF nachlese' dürfen auf neuen kreativen Input gespannt sein.“


Soweit Pius Strobl. Die monatlich erscheinende „ORF nachlese“ erreicht laut Media-Analyse 2008/2009 414.000 Leser (Reichweite 5,6 Prozent – damit ist die „ORF nachlese“ unter den 43 wöchentlich und monatlich erscheinenden Magazin-Titeln, die in der MA ausgewiesen sind, im RW-Ranking auf Rang 11; unter den Frauentiteln nach „Woman“ sogar Nummer 2.). Laut ÖAK, 1. Halbjahr 2009, hat die „ORF nachlese“ eine Druckauflage von knapp über 100.000 Exemplaren – rund 60.000 Exemplare werden zum Copypreis von 2,70 Euro im Einzelverkauf abgegeben, knapp 13.000 Abonnenten hat die „ORF nachlese“.


Die am 4. Oktober 1974 in Wien geborene Katja Zinggl-Pokorny begann bereits mit 19 Jahren als Volontärin der ORF-Unterhaltungsabteilung. Bis 1996 arbeitete sie dort als Redakteurin und Gestalterin, ehe sie 1997 ins österreichische Privatfernsehen wechselte. Ein Jahr später kehrte sie als CvD und Sendungsverantwortliche in die ORF-Unterhaltungsabteilung zurück. Zuletzt war sie redaktionell für Großproduktionen wie „Dancing Stars“, „Opernball“ und „Licht insDunkel“ verantwortlich. Verheiratet ist Katja Zinggl-Pokorny seit Sommer 2009 mit Walter Zinggl – bis Mitte November langjähriger Geschäftsführer der ORF Enterprise.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren