Horizont Newsletter

Michael Fally neuer Sportchef bei krone.at

Michael Fally gegenüber horizont.at: „Für Medienschaffende sind es herausfordernde, aber auch spannende Zeiten. Unter diesen Rahmenbedingungen unsere Seite weiter zu entwickeln, reizt mich sehr.“
Michael Fally
© Krone / Reinhard Holl

Michael Fally ist neuer Sportchef beim Online-Sportportal der größten Tageszeitung des Landes. Sein Vorgänger bei sportkrone.at, Max Mahdalik, wird sich künftig voll und ganz auf seine Verantwortung bei krone.tv konzentrieren.

Michael Fally (34) durchlief in der Krone Multimedia (KMM) seit 2008 zahlreiche journalistische Bereiche. Von der Chronik-Redaktion über langjährige Sport-Berichterstattung auf sämtlichen Kanälen von krone.at bis hin zur TV-Moderation ist dem gebürtigen Burgenländer nichts fremd. Max Mahdalik – bislang in einer Doppelfunktion als Sport- und TV-Chef – widmet sich künftig hauptsächlich krone.tv und leitet zusammen mit Martin Kallinger (News) und Paul Tikal (Social Media) die Online-Redaktion der „Krone“.

"Perfekt präpariertes Spielfeld"

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe, die ich mit großer Motivation und Tatendrang in Angriff nehme. Mein Vorgänger Max Mahdalik hat mir gleichsam ein perfekt präpariertes Spielfeld hinterlassen, auf dem ich gemeinsam mit meiner schlagkräftigen Mannschaft gute Matches abliefern und sportkrone.at weiter als Anlaufstelle für ein breites Sport-affines Publikum ausbauen möchte", sagt Fally zu seiner neuen Aufgabe.

Die weitere Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Kollegen aus der Print-Abteilung wird für Fally ebenso ein Anliegen sein wie die Themen Podcast, Amateur- und Hobby-Fußball sowie ausführliche Video-Reportagen und die Entwicklung neuer Formate. "Sport ist auch Entertainment. Folglich darf bei aller journalistischen Qualität durchaus auch der Unterhaltungsfaktor Eingang in unsere Inhalte finden.“

"Aus der Komfortzone holen"

Gegenüber horizont.at meint Fally: „Sehr spannend ist auch, Sport-Größen gleichsam aus der Komfortzone zu holen und sie mit Kultur in Verbindung zu bringen. In diesem Rahmen ging vor Kurzem ein zweiteiliges Interview mit Peter Pacult, der in Kürzer seinen 60er feiert, und Kabarettist Alfred Dorfer online. Weitere derartige Drehs sind geplant.“

Zudem wurde vor Kurzem ein neues Video-Format aus der Taufe gehoben. ‚Krone‘-Sportchef Peter Frauneder und dessen Stellvertreter Peter Moizi fungieren darin als Hauptdarsteller und analysieren das sportliche Wochengeschehen. „Für Medienschaffende sind es herausfordernde, aber auch spannende Zeiten. Unter diesen Rahmenbedingungen unsere Seite weiter zu entwickeln, reizt mich sehr", so Fally abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren