Horizont Newsletter

Mehr Frauen in Führungspositionen: Modul University Vienna will weibliche Karrieren fördern

© Modul University Vienna

Anlässlich des Weltfrauentages am 8. März will die Modul University Vienna mit dem MBA-Programm Entrepreneurship, Innovation & Leadership gezielt auch Frauen ansprechen.

Hervorragend ausgebildete Unternehmerpersönlichkeiten sind entscheidend für ein gesundes, nachhaltiges Wirtschaftswachstum, betont die 2007 von der Wirtschaftskammer eröffnete Privatuniversität in ihrer Aussendung. Da Frauen "mit mehr Hürden beim Einstieg in Unternehmerfunktionen konfrontiert" sind, so Dimitris Christopolous (Dean of Executive Education & MBA), haben sich in der Vergangenheit weniger für das MBA-Programm Entrepreneurship, Innovation & Leadership entschieden als Männer.

Dies veranlasst Christopolous, sich intensiv für die Wiederherstellung des Gleichgewichts einzusetzen. Der Erwerb dieses akademischen Grades kann entscheidend dazu beitragen, weibliche Karrieren voranzutreiben und Frauen dabei unterstützen, die gläserne Decke zu durchbrechen und in Führungsfunktionen zu gelangen, heißt es weiter. Die MBA-Spezialisierung in Entrepreneurship, Innovation & Leadership wurde entwickelt, um die Schlüsselqualifikationen, die sowohl für den Erfolg in Großkonzernen als auch in kleinen Start-Ups benötigt werden, zu kombinieren.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren