Horizont Newsletter

Megaboard verhüllt das Casino Wien

© Casino Wien

Das denkmalgeschützte Haus des Casino Wien auf der Kärntnerstraße im 1. Wiener Bezirk wird während Renovierungsarbeiten mit rund 900m² Fassadennetz vom Großflächen-Profi Megaboard eingehüllt.

Um das denkmalgeschützte Palais Esterházy auch von außen wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen, wurde die barocke Fassade des Casino Wien renoviert. Bis zur Fertigstellung Ende November 2019 wird dafür das Haus mit einem aufwändig gestalteten Fassadennetz umhüllt. Beim Netz handelt es sich dabei nicht nur um einen klassischen Fassadenspiegel, der die dahinterliegende Fassade wiedergibt.

Grafisch eingesetzte Fotoelemente geben zusätzlich einzelne Blicke in das Haus frei. Auch der gegenüberliegende Baukobel der Baustelle wurde mit einer eigens angefertigten Illustration in Szene gesetzt. Der bunte Hingucker soll Passanten dazu einladen, Fotos zu schießen und diese auf den Social Media-Kanälen mit dem Casino Wien über den Hashtag #casinowien zu teilen.

"Mit der auffälligen Gestaltung nutzen wir die Möglichkeit, allen Passanten einen optischen Vorgeschmack zu geben, was sich hinter dieser historischen Fassade verbirgt. […] Somit fiel die Bilderauswahl auch auf unser Haubenrestaurant im Roten Salon, unsere beliebten Spielautomaten und den klassischen Black-Jack-Bereich. Auch die Illustration am Baukobel hat bereits für zahlreiche lustige Schnappschüsse auf unseren Social-Media-Kanälen gesorgt", so erklärt Julia Steiner, Marketing & Sales Managerin Casino Wien.
 

Das könnte Sie auch interessieren