Horizont Newsletter

Media Award: Jubiläumsjahr und neues Konzept

Bereits zum 15. Mal wird heuer der Media Award für herausragende Mediaarbeit verliehen. c Christian Husar

Zum 15-Jahr-Jubiläum erhält der Media Award ein neues Juryprozedere und eine neue Award-Gala.

Bereits zum 15. Mal wird heuer der Media Award für herausragende Mediaarbeit verliehen. Die Initiatoren Epamedia, Gewista, Goldbach Austria, Kleine Zeitung, Kronen Zeitung, ORF Enterprise, RMS und Verlagsgruppe News nehmen gemeinsam mit Veranstalterin Tina Kasperer dieses Jubiläum zum Anlass, um den renommierten Award neu in Szene zu setzen.

Um effizienter zu werden und zugleich mehr Raum für fachorientierte Diskussionen zu geben, wird der Juryprozess in einzelnen Punkten neu aufgesetzt. So wird die Hauptjury die Finalisten und Gewinner der beiden Kategorien erstmals in zwei getrennten Arbeitskreisen erörtern und bestimmen. Ebenfalls zum ersten Mal wird per Voting im Rahmen der Award-Gala ein Publikumssieger aus den 12 Finalisten gekürt. Und: Zum Jubiläum gibt es einen Sonderpreis für das Unternehmen mit den meisten Media-Award-Auszeichnungen in den letzten 15 Jahren.

Neu wird sich auch die Media Award-Gala am 8. Juni 2018 präsentieren. Der Event wandert vom Kursalon zum Erste Campus und erhält durch Show Acts einen neuen Charakter. Für Konzept und Umsetzung der Media Award-Gala 2018 zeichnet erstmals die Linzer Eventagentur "Attention" unter der Geschäftsführung von Markus Meier und Marco Reiter verantwortlich.

Call for Entries

Hier können ab sofort die kreativsten Media-Ideen und die erfolgreichsten Media-Strategien, die 2017 veröffentlicht wurden, eingereicht werden. Einreichschluss ist der 16. Februar 2018.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren