Horizont Newsletter

Martin Kubesch wird neuer Falstaff-Chefredakteur

Kubesch ist seit 30 Jahren im Journalismus tätig.
© Falstaff

Der 49-Jährige übernimmt damit die Agenden von Ursula Macher. Die langjährigen Chefredakteure Peter Moser und Bernhard Degen verantworten weiterhin unverändert die Bereiche Wein und Falstaff Online

Eine entsprechende Information lag HORIZONT bereits letzte Woche vor, Falstaff-Herausgeber Wolfgang M. Rosam ließ mehrmalige Nachfragen diesbezüglich unbeantwortet. Kubesch war zuvor Chefredakteur der Kurier freizeit und wurde Anfang diesen Jahres durch Marlene Auer ersetzt, die wiederum bis 2015 Chefredakteurin des Falstaff war. Außerdem fungierte er als stellvertretender Chefredakteur von News, arbeitete an der Entwicklung von Woman und leitete die Abteilung für Sonderprodukte bei Heute.

"Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe als Chefredakteur von Falstaff. Die harmonische Kombination von erstklassigem Journalismus, einem feinen Gespür für kulinarische Trends und inniger Liebe zu großartigem Essen und Trinken macht Falstaff zu einer Ausnahmeerscheinung auf dem österreichischen Magazinmarkt“, so Kubesch. Rosam ergänzt: "Ich bin mir sicher, dass Martin Kubesch das erfolgreiche Magazin durch seine Erfahrung in der Konzeptionierung und Weiterentwicklung von Printprodukten bereichern wird."

 

Das könnte Sie auch interessieren