Horizont Newsletter

Mark & Mark kreiert neuen Designauftritt für Heidi Chocolat

Neben der Schokoladetafel-Produktrange wurde auch das Pralinensortiment einem Redesign unterzogen und in die Heidi-Welt eingefügt.
© Mark & Mark

Vor über sechs Jahren sind die Schwedenbomben aufgrund der Übernahme durch die Schweizer Heidi Chocolat AG "gerettet" worden. Nun setzte sich die Wiener Designagentur Mark & Mark im Wettbewerb um den Relaunch der Marke Heidi durch.

Heidi Chocolat, internationale Schokolade-Marke und "Retterin" der österreichischen Traditionsmarke Niemetz Schwedenbomben, möchte mit ihrem neuen Logo-Design aufzeigen, wo ihre Wurzeln liegen. Das naturverbundene Schweizer Bergbauern-Kind "Heidi" wird tonangebender Teil des neuen Marken-Logos. Nach einem breit angelegten Markenfindungsprozess gelang es der Designagentur Mark & Mark, den Wettbewerb um den Relaunch der Marke inklusive des gesamten Packaging-Auftritts für sich zu entscheiden.

Die Herausforderung an Mark & Mark bestand darin, die Natürlichkeit und Lebensfreude der berühmten Romanfigur "Heidi" mit dem Schweizer Know-how der Schokoladeproduktion in Einklang zu bringen. Mit der Silhouette, der über die Wiese mit einem Blumenstrauß spazierenden "Heidi", konnte das Design der Wiener Agentur die Geschäftsführung von Heidi Chocolat in mehrstufigen Tests überzeugen. Auch das neue Packaging Design stammt von Mark & Mark.

"Aufgrund der globalen Präsenz – Heidi ist in über 50 Ländern vertreten – war das wohl einer der spannendsten und umfangreichsten Marken-Design-Entwicklungsprozesse, auf dessen Ergebnis wir alle sehr stolz sind. Das neue Packaging Design für das Ursula Mark, Creative Director, hauptverantwortlich zeichnet, ist natürlich auch ein ganz besonders Highlight in unserer sehr erfolgreichen Packaging Design Gallerie", erklärt John Mark, CEO von Mark & Mark.