Horizont Newsletter

Lobster gewinnt Werbeetat von Flink

Herbert Rohrmair-Lewis, Geschäftsführer der Kreativagentur Lobster, konnte mit Flink einen Neukunden aus der Telekommunikationsbranche überzeugen.
© Lobster

Wiener Agentur launcht die Marke des Mobile-Hotspot-Anbieters Flink mit dem Claim „WIFI in your pocket“

Neukunde für die Wiener Kreativagentur Lobster: Das Team rund um Geschäftsführer Herbert Rohrmair-Lewis betreut ab sofort den mobilen Hotspot-Anbieter Flink. Lobster ging aus einer Wettbewerbspräsentation als Sieger hervor und wurde mit den gesamten Kommunikationsagenden des Unternehmens betraut. Flink ermöglicht unbegrenztes Surfen mit Smartphones, Tabletts oder Laptops, und zwar für bis zu zehn Devices, die gleichzeitig mit dem mobilen Hotspot verbunden sein können. Besonders für Touristen und Geschäftsreisende ist das Angebot interessant, denn damit gibt es eine Alternative zur Jagd auf Kaffeehäuser, die mit Gratis- Internetzugang locken, oder zum Kauf von Prepaid-SIM-Cards.

Bezahlt wird nicht nach Datenverbrauch, und es gibt auch kein Datenlimit. Die mögliche Mietdauer beträgt ein bis 14 Tage. Drei Tage kosten beispielsweise pauschal ab 24 Euro pro Gerät. „Wir werden in wenigen Wochen unsere Kampagne am Arlberg starten, wo vor allem Touristen aus den USA unsere Hauptzielgruppe sind“, so Agenturchef Rohrmair-Lewis. Claim der Launchkampagne ist „WIFI in your pocket“.

(red)

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren