Horizont Newsletter

Lasst die Community übernehmen!

... und auch das Board der Marketing Natives war sichtlich zufrieden mit dem Erfolg des Abends: Ben Ruschin (Head of Marketing Natives, yasssu.com), Stefan Schäffer (vi knallgrau), Victoria Kreutzer, Dominik Stürz (Draftfcb Partners), Michael Sekera (L

Social + Branding = Social Branding. Dieser Formel gingen die Marketing Natives am 27. Juni bei ihrem zweiten Event auf den Grund.

Ricardo-José Vybiral (CEO Wunderman PXP Österreich und Deutschland), Michael Kamleitner (CEO Die Socialisten) und Adam Balon (Co-Founder Innocent Smoothies) referierten am Abend des 27. Juni in der WKO vor zahlreichen interessierten Marketing Natives über Kundenbindung in Zeiten des Web 2.0.

Unter anderem erfuhr das Publikum, was laut Vybiral die Top-Social-Mythen sind, welche Erkenntnisse Kamleitner bei der Wikipedia-Recherche hatte oder wie Balon und seine Freunde von elektrischen Badewannen auf Smoothies kamen (eine detaillierte Berichterstattung zum zweiten Veranstaltungsabend der Marketing Natives finden Sie im aktuellen HORIZONT 26/2011, der am 1. Juli erscheint).

Gerade das Feld Social Branding sei ein sehr interessantes und immer wichtiger werdendes, da man sich mit Produkten und Marken mehr als je zuvor identifiziere, meinte DMVÖ-Präsident Anton Jenzer. Auch das große Interesse an den Events der Marketing Natives, die unter der Obhut des Dialog Marketing Verbandes Österreich stehen, ließ er nicht unkommentiert: „Der DMVÖ freut sich, so viele junge, motivierte Nachwuchstalente bei den Natives gefunden zu haben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Keine Nachrichten verfügbar.