Horizont Newsletter

JvM/Donau holt Gold bei London International Awards

Applaus gab es für 531 Projekte. In der Rangliste der Länder führend: die USA, Deutschland und UK.
© LIA

Einmal mehr sichert sich die Agentur damit auch auf globalem Parkett eine Auszeichnung für „First Christmas“ und Igel Henry und somit für den Kunden Erste Group, diesmal in der Kategorie „Production & Post-Production - CGI Animation“.

Die Wiener Agentur ist damit überdies laut dem Veranstalter der einzige Gewinner aus Österreich. Der Standard von CGI habe in den letzten Jahren an Fahrt zugenommen, so Barbara Levy, Präsident der London International Awards (LIA): „Es ist wirklich eine Ehre, Gold in dieser Kategorie für Produktion / Postproduktion zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch an Jung von Matt/Donau.“

Vergeben wurden die Awards in den Bereichen Advertising, Design, Digital, Technology, Health & Pharma und Branded Entertainment.

Hier geht es zu allen 531 Gewinnern der 15. LIA-Awards.

Das könnte Sie auch interessieren