Horizont Newsletter

Jung von Matt/Donau und Erste Bank holen sich Cannes-Lions-Shortlistplatz

Heute startet das Cannes Lions Festival.
© Cannes Lions International Festival of Creativity

Der "Unstoppable"-Spot und die Weihnachtskampagne mit Igel Henry sind in der Kategorie "Film Craft" nominiert.

Die Gewinner werden im Zuge des Festivals von 17. bis 21. Juni live bei insgesamt fünf Award Shows bekannt gegeben. Ob Jung von Matt/Donau mit der Unstoppable-Kampagne und dem Weihnachts-Spot einen Löwen mit nach Hause nehmen können, entscheidet sich am 18.Juni.

Aus Österreich sind insgesamt 66 Einreichungen um die Canens Lions im Rennen. Diese kommen unter anderem von Armin Walcher, Content Garden Technologies, DDB Wien, EN GARDE Interdisciplinary, Sozial-Unternehmen Lebensraum Heidlmair, Heimat Wien, Jung Von Matt/Donau, Kobza And The Hungry Eyes (KTHE), Mömax, Red Bull, Runtastic, Snapscreen Application, VMLY&R, Wien Nord und Zumtobel Group. Die Löwen werden in 27 Kategorien vergeben. Insgesamt wurden heuer rund 31.000 Arbeiten aus 89 Ländern eingereicht.

Alle bereits veröffentlichten Shortlists finden sich auf der offiziellen Cannes-Lions-Website.