Horizont Newsletter

Journalismus soll in die Cloud wandern

Versprochen wird "die Produktion auf mehreren Plattformen für Fernsehen, Internet, Mobilgeräte und soziale Medien" via Cloud-Tools.
© belekekin/stock.adobe.com

Sony Professional und Huawei machen gemeinsame Sache, um Journalismus in die Cloud zu verlagern. Dort soll nach Meinung der beiden Unternehmen künftig TV, Online aus einer Hand entstehen.

Den Mobile World Congress in Barcelona haben Huawei und Sony Professional für die Präsentation eines neuen Produktionssystems genützt, das den Wandel zu einer "vollständig mobilen und komplett in der Cloud ansässigen Medienbranche" umsetzen soll. Das System besteht im Wesentlichen aus einer Verknüpfung von Sonys Media Backbone Hive und der Open Telekom Cloud von T-Systems und Huawei. Die Struktur biete "eine vollständige Palette an On-Demand- und sicheren Cloud-Services mit optimierter Performance für Medieninhalte und Videobearbeitung", wird in einer Aussendung versprochen. Medienunternehmen könnten sich mit dieser Struktur "an die schnell ändernden Marktbedingungen anpassen.

Durch die Verbindung der Open Telekom Cloud "und den Medienkenntnissen und -erfahrungen von Partnern wie Sony Professional" habe man "eine neue Generation von cloudbasierten Medienlösungen geschaffen", so Zhipeng Ren, bei Huawei Westeuropa für Cloud-Lösungen zuständig. Stuart Almond, Marketingleiter für Sony Professional in Europa, spricht von einem "universellen Tool, das ganz neue Möglichkeiten für die Produktion eröffnet". Wenn man Inhalte online in der Cloud produziere, seien sie "bereits da, wo sich das junge Zielpublikum Nachrichten ansieht". Statt der Verwendung von "teurer, komplexer Ausrüstung können Journalisten durch die Verlagerung der Nachrichtentätigkeiten in die Could ihre eigenen Inhalte mithilfe von webbasierten Tools online und direkt in der Cloud erstellen", so Almond.

Laut Sony ermöglicht das Modell "die Produktion auf mehreren Plattformen für Fernsehen, Internet, Mobilgeräte und soziale Medien, um neues, internetorientiertes Publikum ohne zusätzliche Kosten zu erreichen." Die Partner verweisen darauf, dass die Huawei Media Cloud Solution schon jetzt von Medienunternehmen in mehreren Ländern genützt. Das System werde den "Wandel der Kunden zu einer allumfassenden, vollständig mobilen und komplett in der Cloud ansässigen Medienbranche enorm beschleunigen", ist man überzeugt.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren