Horizont Newsletter

Jetzt kommt der Einheitslook für Coca-Cola

Die "One Brand"-Strategie vereint die vier Coca-Cola-Sorten jetzt auch visuell.
© Coca Cola

Bereits im Jänner 2016 wurde die globale ‚One Brand‘-Strategie mit einer Kampagne präsentiert. Jetzt ist auch in Österreich der visuelle Auftritt einheitlich.

Die Coca-Cola-Flasche und das Etikett mit dem einprägsamen Logo ist ein Designklassiker. Es gibt wohl kaum jemanden, der die Flasche nicht auf den ersten Blick erkennt. Das klassische Rot ist in den letzten Jahren allerdings bei den Untermarken light, zero und life den Signalfarben Silber, Schwarz und Grün gewichen. Bereits im Jänner 2016 wurde die globale „One Brand“-Strategie mit der Kampagne „Taste the Feeling“ präsentiert, die das gesamte Sortiment wieder unter einem Dach vereinen soll. Ab sofort implementiert Coca-Cola die Strategie auch in Österreich. Künftig spielen das klassische Coke-Rot und der ikonische Button „Red Disc“ die Hauptrolle in der visuellen Kommunikation. Sämtliche Packungen sind im selben Stil gestaltet und werden somit optisch stärker miteinander verbunden.

Klarheit durch Design und Claim

Für den Executive Vice President und Chief Marketing Officer bei The Coca-Cola Company, Marcos de Quinto, ist die „One Brand“-Strategie einer der wichtigsten Meilensteine in der mehr als 130-jährigen Geschichte der Getränkemarke: „Mit der Verbindung aller Varianten unter einer Dachmarke unterstreichen wir die Auswahlmöglichkeiten innerhalb der Coke-Familie klarer und machen es damit noch einfacher, sich passend zum jeweiligen Moment oder dem individuellen Lebensstil für ein erfrischendes Coca-Cola mit oder ohne Kalorien zu entscheiden.

“Der Claim erläutert zusätzlich zu welchem Produkt der Konsument im Geschäft greifen soll und erleichtert die Orientierung, in der sehr ähnlichen Produktpalette: Coca-Cola steht für den „Original Taste“, Coca-Cola zero verspricht „zero zucker, zero Kalorien“, bei Coca-Cola life heißt es „50 Prozent weniger Zucker dank der Süßkraft von Stevia“ und der Claim für Coca-Cola light ist „Leichter Geschmack – keine Kalorien“. Um die Unterschiede zu unterstreichen, bleiben die bisherige Signalfarben Schwarz, Silber und Grün aber auch weiterhin auf den jeweiligen Flaschen und Dosen vertreten.

Kleiner und umweltfreundlich

Coca-Cola will künftig zudem vermehrt kleinere Verpackungen anbieten. Ab April werden die verschiedenen Varianten des Getränks auch in der 250 ml Dose erhältlich sein. Das jüngste Produkt aus der Reihe, Coca-Cola life, wird außerdem in einer sogenannten PlantBottleTM abgefüllt. Dies ist eine wiederverwertbare PET-Getränkeflasche, die zum Teil aus nachwachsendem Pflanzenmaterial hergestellt wird.Laut des Unternehmens wurde das überarbeitete Design bereits in Südamerika und Spanien erfolgreich eingeführt. Die One-Brand-Strategie wird ab Mitte März in Österreich mittels TV-Spot und POS-Material unterstützt. Bereits seit Jänner ist der neue „Taste the Feeling“-Spot on air.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren