Horizont Newsletter

ja! Natürlich mit umweltbewusst produzierter Kampagne

R& wurde als erste Filmproduktion mit dem österreichischen Umweltzeichen für Green Producing ausgezeichnet. Gedreht hat die Kampagne von Merlicek & Grossebner erneut Stefan Ruzowitzky.

Merlicek & Grossebner schickt sein Schweinderl wieder auf die Werbe-Reise. Auf seinem Weg von der Bio-Idylle in Richtung Stadt trifft der rosa Markenbotschafter auf eine Familie. „Und auf das Lieblingswort der Menschenkinder – meins, meins, meins. Wie Kinder so sind, beanspruchen sie für sich, dass alles eigens für sie mit Liebe von den Großen gemacht wird“, heißt es seitens der Agentur. Begleitet wird die Spot-Kampagne am POS und online.

Umgesetzt wurde auch dieser Schweinderl-Spot von Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky. Ja! Natürlich wolle mit dieser neuen TV-Episode ein deutliches Signal dafür setzen, man auch für die Familie von heute da sei, "mit Angeboten, zu denen die Großen mit gutem Gewissen Ja! sagen könnten".

Als Filmproduktions-Team konnte sich zudem R& („Rund“ gesprochen) durchsetzen, die sich im Rahmen der Ausschreibung als erste Filmproduktion um das österreichische Umweltzeichen für Green Producing bemühte. Martina Hörmer, Ja! Natürlich Geschäftsführerin: „Das R& hat uns verstanden. Ja! Natürlich trägt nicht nur Sorge für das leibliche Wohl unserer Kinder, sondern für die Zukunft von Natur und Umwelt in ihrer Gesamtheit.“

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren