Horizont Newsletter

HPYBET ist neuer Premiumsponsor bei Rapid

Christoph Peschek (SK Rapid), Andreas Köberl (HPYBET), Maximilian Ullmann und Zoran Barisic präsentieren die Hosen vom neuen Sponsor HPYBET (v.l.n.r.)
© Red Ring Shots

Der Sportwettenanbieter ist für die nächsten drei Jahre Hosensponsor des SK Rapid Wien. Bereits zum Saisonauftakt am Freitag wird das Team mit dem HPYBET-Logo auflaufen.

Das HPYBET-Logo wird für die nächsten drei Jahre an den Hosen der Rapid-Spieler prangen: Der Sportwettenanbieter ist neuer Premiumpartner der Wiener Mannschaft. Bereits zum Auftaktspiel am Freitag gegen Titelverteidiger Red Bull Salzburg werden die Spieler mit dem Logo auflaufen. Über die Detailsumme der Partnerschaft wurde Stillschweigen vereinbart.

"Wir wollen in der österreichischen Fußball-Landschaft so richtig durchstarten", sagt Andreas Köberl, CEO der Trinity BET Group (HPYBET). "Und was würde da – neben unserem Engagement für die HPYBET 2. Liga - näher liegen als ein Sponsoring von Rapid, dem Verein mit den meisten Titeln und Fans? Wir sind sicher, dass die vergangene Saison nicht das wahre Gesicht von Rapid offenbart hat. Deshalb wollen wir dem Verein im positiven Sinn Beine machen und gemeinsam an einer erfolgreichen Zukunft arbeiten. Wir glauben an die Mission 33 im Rahmen unseres Drei-Jahres-Vertrags."

Christoph Peschek, Geschäftsführer Wirtschaft SK Rapid GmbH ergänzt: „Mit HPYBET begrüßen wir einen weiteren Premiumpartner in der Rapid-Familie – nämlich bereits den fünften seit 2015. Wir freuen uns sehr, damit nicht nur ein innovatives Unternehmen an unserer Seite zu wissen, sondern dass die Zusammenarbeit auch die hohe Attraktivität des SK Rapid bestätigt. Wir sind dankbar für unsere vielen starken Partner, dank deren Engagement wir gemeinsam eine nachhal-tige Wettbewerbsfähigkeit sowohl im sportlichen als auch wirtschaftlichen Bereich sicherstellen."

In Österreich ist der Sportwettenanbieter HPYBET offizieller Bewerbssponsor der 2. Fußball-Bundesliga und unterstützt dort aktuell neben dem GAK auch die SV Ried. Als Marke des Playtech Konzerns engagiert sich das Unternehmen zudem auch regional und im Amateurfußball.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren