Horizont Newsletter

Havas Wien sichert sich Opel-Etat

Maxime Hubin-Dedenys (Marketing Director Opel Austria) und Karl Heinz Pacher (CEO Havas Wien)
© Havas Wien

Nach Citroën, DS und Peugeot sichert sich die Agentur aus der Sandwirtgasse einen weiteren Automobil-Etat.

Nachdem die Agentur mit der Friseurdynastie Bundy Bundy bereits einen Neukunden diese Woche vermelden konnte (HORIZONT berichtete), gibt es erneut Grund zur Freude: Der deutsche Automobilhersteller Opel entschied sich in einem mehrstufigen Auswahlprozess für Havas Wien. Damit sichern sie sich eine weitere Marke aus dem Hause PSA. "Havas Wien kann auf einen breiten Erfahrungsschatz aus unserer Branche zurückgreifen", so Maxime Hubin-Dedenys, Marketing Director bei Opel Austria. "Dieses Wissen, eine strategische Herangehensweise und der Mut zu innovativen Lösungen machen die Agentur zu einem wertvollen Partner für uns."

Zusätzlich zur Adaption von klassischen Werbe- und Kommunikationsmitteln für den österreichischen Markt rücken insbesondere Online-Maßnahmen in den Mittelpunkt des zukünftigen Aufgabenspektrums. Dazu zählen unter anderem die Betreuung aller Social-Media-Kanäle sowie Digital-Advertising und E-CRM. Auch Influencer-Management wird in den kommenden Monaten eine große Rolle spielen. Die ersten Kampagnen werden in Kürze zu sehen sein, heißt es. "Wir freuen uns sehr darüber, mit Opel einen weiteren Automobilhersteller zu unseren Kunden zählen zu dürfen. Und wir sind gespannt auf die zukünftigen Herausforderungen, die mit diesem großen Etat auf uns zukommen", erklärt Havas-Wien-CEO Karl Heinz Pacher.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren