Horizont Newsletter

Grayling Österreich startet refugees{code} Projektwoche für Microsoft

Moritz Arnold, Unit Director Grayling (r.), mit Dorothee Ritz, General Manager bei Microsoft Österreich, beim Videodreh für refugees{code}.
© Daniel Willinger | Optical Engineers

Die PR-Agentur engagiert sich gemeinsam mit Optical Engineers und Microsoft für die Ausbildung von Geflüchteten.

Grayling zeichnet hierbei für Projektmanagement, Konzeption, Bewegtbild und Medienarbeit verantwortlich. Die Frage der Integration zählt in der Flüchtlingsthematik mit zu den größten Herausforderungen. Die Idee hinter der Initiative refugees{code}: Geflüchtete suchen Jobs und Unternehmen suchen Programmierer.

Im Zuge einer Projektwoche öffnete Microsoft Österreich, ein langjähriger Grayling-Kunde, seine Tore für das refugees{code} Programm. In Produkttrainings und Coding-Workshops wurden den Teilnehmern zunächst Programmier-Kenntnisse vermittelt. Anschließend trafen sie in einer Art Speed-Dating-Übung auf potenzielle Arbeitgeber.

„refugees{code} ist ein beispielgebendes Projekt, dass konkrete Lösungen zur Integration von Geflüchteten bietet. Wenn unser langjähriger Kunde Microsoft dieses Projekt fördert, ist es für uns Ehrensache, mit unserem Top-Team und Netzwerk pro bono zu unterstützen“, so Grayling CEO Sigrid Krupica. Microsoft unterstützt eigenen Angaben zufolge pro Jahr 500 gemeinnützige Organisationen mit IT-Spenden im Wert von über drei Millionen Euro.

 

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren