Horizont Newsletter

Google präsentiert neue Ad-Tools mit künstlicher Intelligenz

Symbolfoto
© APA/AFP

Die Tools reichen von "Responsive Search-Ads", das per Algorithmus aus verschiedenen Vorgaben die erfolgversprechendsten Kombinationen mixt, bis hin zu "Maximize lift", das auf YouTube die Gebote automatisch an die Auktionszeit anpasst.

Google kündigte am Dienstagabend via Live Marketing Event mehrere Ad-Tools an, die auf künstliche Intelligenz setzen und die Feinabstimmung der Anzeigen automatisieren sollen. 

"Responsive Search Ads" etwa verspricht, auf Basis von Vorgaben der Werbetreibenden, Anzeigen selbständig zu optimieren. Aus bis zu 15 Überschriften und vier Textzeilen erstellt Googles Algorithmus die erfolgversprechendsten Kombinationen für die einzelnen Suchanfragen einzelner Nutzer.  "So können Nutzer, die nach dem gleichen Content suchen, verschiedene Anzeigen basierend auf dem Kontext sehen", kündigte Google via Firmenblog an. "Wir wissen, dass diese Art der Optimierung funktioniert", hieß es weiter: Bis zu 15 Prozent mehr Klicks solle Googles maschinelles Lernen bringen. "Responsive Search Ads" soll in den kommenden Monaten verfügbar sein, hieß es.

Auch auf YouTube soll künstliche Intelligenz künftig bei der Werbung unterstützen. Mit der Funktion "Maximize lift" sollen Werber Kunden erreichen, die der jeweilige Marke nach dem Ausspielen einer Videoanzeige am ehesten zusprechen. Diese neue Smart-Bidding-Strategie, basierend auf maschinellem Lernen, passt die Gebote automatisch an die Auktionszeit an, um die Wirkung der Videoanzeigen auf die Markenwahrnehmung während der gesamten Customer Journey zu maximieren. "Maximize lift", derzeit als Beta-Version verfügbar, soll ebenfalls noch heuer für Werbetreibende verfügbar sein.

"Local Campaigns" ist ein neuer Kampagnentyp, der mehr Kunden in die Läden bringen soll. Aus der Angabe von Standorten und Textzeilen optimiert Google die Anzeigen automatisch - etwa auf Google Maps.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online