Horizont Newsletter

Florian Jungnikl-Gossy wird Chief Product Officer beim Falter

Jungnikl-Gossy sieht den Falter "für die nächsten Jahre gut aufgestellt".
© Maria von Usslar

Der 31-Jährige wechselt mit Juli vom Standard zur Wiener Wochenzeitung.

Die Rolle des CPO wird neu geschaffen. "Florian ist für die Aufgabe als CPO prädestiniert. Mit seiner Erfahrung sowohl als Journalist als auch im digitalen Medienmanagement ist er eines der größten Talente in der Branche”, sagt Geschäftsführer Siegmar Schlager. "Mit ihm wollen wir die bereichsübergreifende Arbeit stärken. Er soll sowohl mit der Falter-Redaktion, mit dem Buchverlag und dem Bereich Corporate Publishing der Verlagsgruppe neue, innovative Produkte gestalten und auf den Markt bringen".

Jungnikl-Gossy verantwortete beim Standard den Deutschland-Ableger derStandard.de und war Projektleiter des Relaunches von derStandard.at. Von 2014 bis 2016 arbeitete er beim 'stern' in Hamburg, davor war er Datenjournalist beim Standard. Er freut sich auf die neue Aufgabe: "Woche für Woche beweist der Falter, wie wichtig er in Österreichs Medienlandschaft ist. Die Reichweitensteigerung der gedruckten Ausgabe ist ein Zeichen dafür, dass man mit diesen Inhalten und dieser Marke auch im Digitalen wachsen kann".

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online