Horizont Newsletter

Florian Gross neuer Head of External Affairs bei Philip Morris Austria

Gross absolvierte an der FH Burgenland-Eisenstadt den Studiengang "Internationale Wirtschaftsbeziehungen" sowie an der FH der Wirtschaftskammer Wien das berufsbegleitende Studium "Kommunikationsmanagement".
© chrissinger

Der 32-Jährige ist außerdem Mitglied der Geschäftsleitung. Unterstützt wird er von Unternehmenssprecherin Laura Sperlich.

Gross ist seit 2018 für den Tabakkonzern tätig und folgt auf Claudia Oeking, die zu Philip Morris International wechselte. "Die Tabakbranche befindet sich in einer Zeit der Transformation. Sich ändernde Kundenbedürfnisse und neue Technologien werden auch den heimischen Tabakmarkt nachhaltig verändern. Das ist für die gesamte Branche mit Herausforderungen, aber auch Chancen verbunden. Philip Morris hat die Zeichen der Zeit früh erkannt und entsprechend in die Forschung und Entwicklung innovativer Produkte investiert. Ich freue mich, diese Zeit des Wandels gemeinsam mit meinen Kollegen bei Philip Morris Austria in meiner neuen Funktion mitgestalten zu können", so Gross. In seiner neuen Position verantwortet der gebürtige Steirer die Bereiche Public Affairs & Relations, Scientific & Regulatory Affairs und EU Affairs.

Vor seinem Engagement bei Philip Morris Austria war Gross von 2016 bis 2018 Büroleiter und persönlicher Sprecher von Wirtschaftskammer-Wien-Präsident Walter Ruck. Von 2014 bis 2016 war er zudem Pressesprecher und politischer Leiter des Wirtschaftsbundes Wien.

Das könnte Sie auch interessieren