Horizont Newsletter

Flimmit steigert technische Reichweite

© Flimmit

Die VoD-Plattform ist seit Kurzem im HbbTV-Portal des ORF integriert und steht zudem CableLink TV-Kunden zur Verfügung

Die österreichische Online-Videothek Flimmit ist ab sofort auch im HbbTV-Portal des ORF integriert – zur Nutzung müssen die TV-Geräte HbbTV-1.5-fähig und an das Internet angeschlossen sein. Uli Müller-Uri, Geschäftsführer von Flimmit, erklärt dazu: „Wir sind sehr stolz, Teil der multimedialen Integration zu sein, die die Innovationsfähigkeit des ORF wiederspiegelt. Die Verbindung von linearen Programmangeboten mit der digitalen Welt bietet den Kunden eine einfache Möglichkeit, sämtliche angebotene Inhalte in nur wenigen Schritten in Anspruch zu nehmen.“ Zum Start der Integration haben alle Kunden der HbbTV-App die Möglichkeit, das Angebot der Online-Videothek mit dem Gutscheincode „3690“ zu testen. Aus der Kollektion „Unsere Geheimtipps“ kann ein beliebiger Titel kostenlos angesehen werden.

Zudem steht das Angebot der Video-on-Demand-Plattform nun auch den CableLink TV-Kunden der Salzburg AG zur Verfügung. Das gemeinsame Ziel: Das TV-Gerät noch mehr mit dem Internet verschmelzen zu lassen. Im CableLink-TV ist das Flimmit-Portal auf Kanal 33 verankert. Für CableLink TV-Kunden ist das Angebot ohne Zusatzkosten abrufbar. Zur Nutzung muss der Fernseher HbbTV-fähig und an das Internet angeschlossen werden.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren