Horizont Newsletter

Eventagentur Pi-Five nach Management Buy-out wieder eigenständig

Die Pi-Five Eventmarketing GmbH wird durch den Gründungsgesellschafter Wolfgang Peterlik übernommen.
© Pi-Five

Gründungsgesellschafter Wolfgang Peterlik erwirbt 100 Prozent des Unternehmens und realisiert als alleiniger Eigentümer ein völlig neues Agenturkonzept.

Genau 20 Jahre nach Gründung und zehn Jahre nach Fusion mit der deutschen Vertikom-Gruppe, startet die Eventagentur in ihre dritte Dekade. Wolfgang Peterlik war gemeinsam mit Georg Linnerth seit 2009 Geschäftsführer von Vertikom Austria, die künftig von Linnerth allein geführt wird. 

Nachdem Peterlik maßgeblich am Zusammenschluss mit der Vertikom-Gruppe beteiligt war und fast drei Jahre die Niederlassung in Katar geführte hatte, möchte sich der alleinige Eigentümer nun ausschließlich auf seine "Leidenschaft für modernes Eventmarketing konzentrieren, Ideen realisieren und Pi-Five in einem zukunftsweisenden Set-up schon jetzt auf die Marktbedürfnisse von morgen ausrichten", so Peterlik.

Mit seinem sechsköpfigen Kernteam und einem großen Netzwerk, das sich aus langjährigen beruflichen Wegbegleitern zusammensetzt, fokussiert Peterlik auf Customized Service für Corporate und Public Events, Incentives und Konferenzen. Als moderne Eventagentur müsse man die "Fähigkeit zur Kooperation" besitzen. Dies stellte Peterlik bereits im Rahmen des Eurovision Songcontest in Wien unter Beweis, als er gemeinsam mit Emanuel Grasl und Martin Brezovich für die Ausrichtung verantwortlich zeichnete.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren