Horizont Newsletter

Einblick in Datenstrategie hinter Magenta-Kampagnisierung

e-dialog-Chef Siegfried Stepke im Kreis des zehnköpfigen Teams, das für die datadriven-Aspekte des "Magenta"-Marketings verantwortlich zeichnet.
© Nicole Viktorik

Die Bereiche Programmatic Marketing, Search und Digital Analytics hinter der Kommunikation der T-Mobile/UPC-Fusion zu "Magenta" hat die Agentur e-dialog während der letzten Wochen und Monate betreut. Sie führt den Erfolg der geleisteten Arbeit vor allem auf sinnvollen Umgang mit wertigen Kundendaten zurück.

Am wohl größten Rebranding in Österreich in der letzten Zeit waren viele Experten der Kommunikationsbranche beteiligt. Die Achse des Datadriven Marketing betreute die Wiener Agentur e-dialog von Siegfried Stepke. Angesichts der Dimensionen der Aufgabe war ein zehnköpfiges Team aus den Teams Programmatic Marketing, Search und Digital Analytics schon seit Jahresbeginn mit der Aufgabe beschäftigt. Die umfasste Daten- und Audience-Konsolidierung, Digital Analytics und CRM-Integration ebenso wie das Erstellen von Display-, Video- und Search-Kampagnen zur neuen Marke Magenta.

“Unsere neue Website magenta.at musste unmittelbar nach dem Launch die entsprechende Sichtbarkeit in allen Kanälen haben und von Start weg auch erfolgreich in der Promotion und dem Abschluss unseres neuen Angebots funktionieren,” umreißt Pia Römer, Vice President Digital bei Magenta Telekom, den - außenwirksamen - Teil der Aufgabe. Aus Stepkes Sicht lag der eigentliche Kern der Aufgabe davor, im Management der Daten: “Die Herausforderung bestand darin, Kunden sowohl aus der T-Mobile als auch der UPC Welt übergreifend optimal zu betreuen, sie also zielgerichtet anzusprechen. Daten sind auch dabei die Basis einer erfolgreichen Marketingstrategie.”

Zudem sollte sich das Rebranding auch in optimalen Display-Platzierungen mithilfe von Programmatic Advertising abbilden. Die Definition der entsprechenden Zielgruppen erfolgte laut e-dialog in enger Zusammenarbeit zwischen den Fachabteilungen. So sei es möglich gewesen, "die gesamte Customer Journey nachzuvollziehen und sicherzustellen, dass die Produkte der neuen Marke langfristig die gewünschte Zielgruppe erreichen. E-Dialog verweist zudem auf die schon bisherige, langjährige Zusammenarbeit, durch die man viele Erfahrungswerte aus vergangenen Projekten nutzen habe können. Bereits seit dem Jahr 2013 steht e-dialog dem Unternehmen in Sachen Online Marketing zur Seite.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren