Horizont Newsletter

Drei Agenturen kommunizieren für Wiener Fachgruppe UBIT

Martin Puaschitz (Obmann Fachgruppe UBIT Wien) und Andrea Hazivar (Geschäftsführerin Fachgruppe UBIT Wien).
© Foto Weinwurm

Den Kommunikationsetat der Wiener Fachgruppe UBIT konnten sich OMNES, Himmelhoch und Digital Strike sichern.

Der Kommunikationsetat der Wiener Fachgruppe UBIT wurde neu vergeben und drei Agenturen konnten sich im Vergabeprozess beweisen. Dabei verbuchte OMNES-Geschäftsführer Jürgen Tarbauer den Lead der Gesamtkommunikation und die Marketingaktivitäten für sich. Die PR-Agenden liegen bei Himmelhoch Text, PR & Event und dem Team rund um Geschäftsführerin Eva Mandl. Im Social Media-Bereich betreibt Alexander Surowiec von Digital Strike das Interaktionsmanagement der diversen Kanäle der Fachgruppe.

Ziel der Zusammenarbeit sei laut einer Aussendung die impactstarke Positionierung der drei Berufsgruppen. "Bei der Auswahl der externen Kommunikatoren lag unser besonderes Augenmerk auf einem runden Gesamtkonzept und überzeugenden Aktivitäten zur klaren Positionierung der einzelnen Berufsgruppen der Unternehmensberater, Buchhalter und IT-Dienstleister", erklärt UBIT-Obmann Martin Puaschitz die Kriterien, die letztendlich für die Beauftragung entscheidend waren.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren