Horizont Newsletter

Dominic Köfner juriert Cannes Corporate Media & TV Awards 2019

Dominic Köfner ist seit Herbst 2018 in leitender Funktion bei Serviceplan Austria tätig.
© Marko Mestrovic

Der Serviceplan-Geschäftsführer wird Teil der 18-köpfigen Cannes-Corporate-Media-Jury, die von 17. bis 20. Juli in Wien tagt. Zum zehnten Mal werden die besten Wirtschaftsfilme, Online-Medien, Dokumentationen und Reportagen prämiert.

Dominic Köfner, der 2015 selbst mit einer goldenen Delphin-Trophäe ausgezeichnet wurde, wird auf Einladung als einer von 18 Juroren die Gewinner der Cannes Corporate Media & TV Awards 2019 auswählen und prämieren. Die Verleihung feiert heuer ihr zehntes Jubiläum und lädt Filmschaffende, Agenturen, Auftraggeber und Studenten dazu ein, ihre Produktionen in das Rennen um die Delphin-Trophäen zu schicken. Jedes Jahr werden die besten Wirtschaftsfilme, Online-Medien, Dokumentationen und Reportagen aus aller Welt in Gold, Silber und Schwarz prämiert. In diesem Jahr stehen den Einreichern insgesamt 42 Kategorien zur Auswahl, in denen Produktionen eingesendet werden können.

Der gebürtige Niederösterreicher startete seine Karriere als Berater der renommierten Kommunikationsberatung Brunswick Group und baute unter anderem deren Aktivitäten in Österreich mit auf. 2008 wechselte er auf Unternehmensseite und war dann über ein Jahrzehnt lang im Bereich Marketing & Unternehmenskommunikation für internationale Unternehmen des Fortune Global 500 Rankings tätig. Zuletzt hatte er die Position des Executive Vice President Marketing & Communications beim österreichischen Lichtkonzern Zumtobel Group inne und ist seit Herbst 2018 in leitender Funktion bei Serviceplan Austria tätig.

"Nachdem ich selbst bereits Preisträger der Cannes Corporate Media & TV Awards bin, ist die Ehre umso größer, heuer auf der anderen Seite mitwirken zu dürfen. Es ist immer spannend, die besten Cases in so konzentrierter Form zu sehen. Ich freue mich auf die Jury-Arbeit, auf viele Inputs und Anregungen und mich mit vielen tollen kreativen Ideen auseinandersetzen zu dürfen", so Dominic Köfner über die Einladung.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren