Horizont Newsletter

D,M&B gestaltet Filmplakat für "Auf Ediths Spuren"

Filmplakat zu "Auf Ediths Spuren".
© D,M&B

Demner, Merlicek & Bergmann haben das Filmplakat sowohl auf deutsch wie auch englisch, kreiert und realisiert.

Das Plakat zum Film "Auf Ediths Spuren", wurde von DEMNER, MERLICEK & BERGMANN, sowohl auf deutsch wie auch englisch, kreiert und realisiert. "Werbung für Film folgt eigenen Gesetzen; Geht es doch darum nicht bloß zu werben sondern zum Kultstatus eines Films beizutragen. Also zeigt unser Filmplakat auf ungewöhnliche Art die Wege von Edith Tudor-Hart. Eine beeindruckende Frau mit einer beeindruckenden Lebensgeschichte," so Mariusz Jan Demner.

Der Dokumentarfilm stammt vom in Paris lebenden österreichischen Schriftstellers Peter Stephan Jungk, einem Großneffen von Edith Tudor-Hart, die 1908 als Edith Suschitzky in Wien geboren wurde und Protagonisten des Films ist. Diese Frau wurde nicht nur eine bedeutende Fotografin, sie war in England auch als sowjetische Agentin tätig, die Spione aus der britischen Upperclass rekrutierte und einen der erfolgreichsten Spionageringe – die „Cambridge Five” - aufbaute.

0 Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

* Pflichtfelder
Netiquette auf HORIZONT online

Das könnte Sie auch interessieren